GamesWorld-Logo.png

 

Planet Vegeta

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Planet
Planet vegeta.jpg
Planet Vegeta
Name: Vegeta, ehemals Plant
Name in Kana: unbekannt
Name in Romaji: Bejita
Geographie
Universum: ???
Quadrant: {{{quadrant}}}
Eigenschaften
Temperatur: warm und trocken
Schwerkraft: Zehnmal höhere Schwerkraft als die Erde
Hauptbestandteile: Sauerstoff
Population
Staatsoberhaupt: {{{Staatsoberhaupt}}}
Einwohner (Rasse): Saiyajin, ehemals Tsufurujin
Heimat von: *König Vegeta
Besucher: {{{besucher}}}
Tiere: {{{tiere}}}
Informationen zum Anime/Manga
Zufinden in: Anime
Erstes erscheinen: Manga Band , Kapitel
Anime Episode Z


Planet Plant

Auf diesem Planeten lebten einst die Saiyajins mit den Tsufurujins zusammen. Die Tsufurujins waren ein Volk, das nicht sehr stark, dafür aber äußerst intelligent war. Die Saiyajins hingegen verhielten sich damals wie Neandertaler; sie waren nicht gerade klug, dafür aber sehr stark.

Nach einer Weile attackierten die Saiyajins die Tsufurujins und rotteten diese aus. Die Saiyajins, welche jetzt die einzigen Bewohner des Planeten waren, entwickelten sich weiter und wurden immer fortgeschrittener.

Der Planet Vegeta wurde von Freezer zerstört, weil er Angst davor hatte, dass einer der Bewohner der Legendäre Super-Sayajin sein könnte. Jedoch gab es vier Überlebende, diese waren: Radditz, Nappa, Vegeta und Son Goku. Der Planet trägt den Namen Vegeta, benannt nach dem König des Planeten, König Vegeta.

Früher hieß der Planet Plant, bis die Saiyajins die Kontrolle über diesen Planet an sich gerissen haben und ihn nach ihrem neuen König benannt haben.

Zerstörung des Planeten Vegeta

Der Tyrann Freezer zerstörte den Heimatplaneten der Saiyajin mit einer riesigen Energiekugel, einer Supernova. Somit löschte er fast alle Saiyajin aus, die aufgrund ihrer Kampfkraft eine potenzielle Gefahr für seine Herrschaft hätten darstellen können. Son Gokus Vater Bardock versuchte die Supernova mithilfe einer Energiekugel aufzuhalten, was ihm jedoch nicht gelang.

Neu Vegeta

Neu-Vegeta

Neu-Vegeta ist der Planet, den Broly und sein Vater eroberten. Auf diesem Planten wollten sie, dass Vegeta neuer König wird, jedoch war es Paragus eigentlicher Plan, sich an Vegeta zu rächen, da Paragus und Broly von König Vegeta verraten wurden und dieser versucht hat, sie zu vernichten.

Auf Neu-Vegeta wütete ebenfalls der Kampf zwischen Broly und der Gruppe Z. Am Ende wurde der Planet durch den Kometen Mori zerstört. Kurz vor der Zerstörung des Planeten besiegt Son-Goku Broly und kann sich und seine Freunde mithilfe der Momentanen Teleportation retten. Für den Planeten kam jedoch jede Rettung zu spät.

Verschiedenes

  • Vegeta war ein äußerst beliebter Urlaubsplanet, da es dort wunderschöne Sandstrände und ein glasklares Meer gab.
  • Son-Goku war einer der Überlebenden, weil er auf die Erde geschickt wurde, um diese zu erobern.
  • Bardock, Son-Gokus Vater, war der letzte Krieger, der gegen Freezer für seinen Planeten gekämpft hat.
  • Vegeta, Nappa und Radditz wurden von Freezer verschont. Dafür mussten sie für ihn arbeiten und Planeten erobern.
  • Der Planet Vegeta hat eine zehnfach höhere Gravitation als die Erde.
  • In einem der Movies wird gezeigt, dass Broly mit seinem Vater durch eine Explosionswelle fliehen konnte.
  • Es wurde ein neuer Planet Vegeta besiedelt. Dieser Planet war der Stützpunkt Paragus' und Broly's.
  • Der Planet Vegeta gehörte ursprünglich allein den Tsufurujin, doch als die Saiyajins etwa 300 Jahre vor dem Völkerkrieg auf ihm landeten, wurde ihnen erlaubt, dort zu bleiben.
  • Der Planet Vegeta wird auch Planet Plant genannt.
  • Die sogenannten Ur-Saiyajins lebten nicht auf diesem Planeten.