GamesWorld-Logo.png

 

Nappa

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bösewicht
Nappa1.png

ProfilansichtGesamtansicht

Namen
Name Nappa
Japanischer Name ナッパ
Daten
Verstorben † 762
Geschlecht Männlich ♂
Spezies Saiyajin
Herkunft Planet Vegeta
Saiyajin-Klasse Eliteklasse
Kampfkraft 4.000 [1]
Synchronisation
Deutscher Sprecher Gerald Paradies
Japanischer Seiyuu Shouzo Lizuka
Auftritt
Zu finden in Manga
Im Manga Band 17; Kapitel 204
Im Anime Episode Z005


Nappa ist einer der letzten Saiyajin und direkter Untergebener von Vegeta. Schon als Vegeta noch ein Kind war, zog er mit dem Prinzen in die Schlacht und war sowas wie sein Leibwächter. Aber er war immer schwächer als Vegeta und Nappa hat vor ihm großen Respekt und hört auch auf ihn, wenn Vegeta ihm was befiehlt.

Nappa in seinen jungen Jahren.

Nachdem Radditz von Son Goku und Piccolo erledigt wurde, beschlossen er und Vegeta, sich zur Erde zu begeben und die Eroberung des Planeten, auf den beide gerade sind, zurückzustellen. Vor allem auf die Dragonballs haben sie es abgesehen, denn Radditz´ Scouter funkte durch, was Piccolo zu den Dragonballs sagte.

Nach etwas weniger als einem Jahr landeten Vegeta und Nappa auf der Erde um 11:43 Uhr in der Östlichen Hauptstadt, die sofort von Nappa mit einem einzigen Fingerschlag zerstört wurde. Sofort orteten die beiden Saiyajin die Energien von Son Gohan und Piccolo und machten sich unverzüglich und sich beschwerend über die "lächerliche" Schwerkraft des Planeten auf den Weg zu den beiden. Als sie ankommen hat sich Kuririn noch zu Piccolo und Son Gohan gesellt, was Nappa aber nicht beeindruckte. Eher fiel ihm auf, dass Piccolo ein Namekianer sei und somit den Mitstreitern als auch den Lesern die wahre Herkunft von Piccolo und Gott aufklärte. Vor dem Kampf gesellten sich auch noch Tenshinhan, Chao-Zu und Yamchu hinzu und Vegeta schlug ein kleines Turnier zwischen der Gruppe Z und den Saibamen vor, die Nappa pflanzte wobei Yamchu sein Leben verlor und Kuririn und Piccolo die letzten Saibamen erledigten (einer wurde wegen schwacher Leistung im Kampf gegen Tenshinhan von Vegeta getötet). Damit griff Nappa ins Geschehen ein und trennte Tenshinhan mit einem Schlag den linken Unterarm ab. Nappa überlebte auch Chao-Zu´s Selbstzerstörung und Tenshinhan´s letzte Kiku-Kanone ohne Schaden. Danach wird der Kampf von Vegeta unterbrochen, weil er Son Goku mit in den Kampf einziehen lassen möchte, wogegen Nappa heftigst protestiert, da er kämpfen will und Kakarott eh nicht kommt. Aber Vegeta spricht ein Machtwort und eine 3 Stunden-Frist für Son Goku aus, wogegen Nappa nichts mehr zu widersprechen hat. Allerdings warten sie umsonst, denn Son Goku erreichte in der Zeit gerade mal das Tor zum Jenseits. Somit beginnt Nappa sich mit Son Gohan, Kuririn und Piccolo zu messen und hat teilsweise Schwierigkeiten, weil er die drei unterschätzt und Vegeta ihm helfen und sich von ihm veräppeln lassen muss. Nappa erhält dann allerdings den Auftrag alle drei zu töten, auch Piccolo, da Son Goku per Aura sein Kommen ankündigt und Vegeta befürchtet mit der Kraft der vier zu unterliegen. So will Nappa erst Son Gohan erledigen, aber der wehrt sich so gut, dass er Nappa so verärgert, dass dieser aus Wut eine Attacke startet, die ihn töten könnte. Aber Piccolo wirft sich vor seinen Schüler und opfert sich in einer emotionalen Szene für ihn (womit auch Gott stirbt). Son Gohan ist nun so wütend vor Trauer, dass er alle Kraft gegen Nappa einsetzt. Aber auch das war keine Hilfe, Nappa übersteht die Attacke ohne größeren Schaden und will nun Son Gohan zertreten, der aber von Jindujun gerettet wird. Das bedeutet auch, dass Son Goku endlich eingetroffen ist und sich die Leichen betrachtet, die Nappa hinterlassen hat, was Son Goku nun richtig wütend macht und den Kampf gegen Nappa beginnt. Nappa ist chancenlos gegen ihn und Vegeta befiehlt Nappa sich zurückzuziehen, da er Son Goku nicht besiegen kann. Zuvor will Nappa aber noch Kuririn und Son Gohan tötet, doch Son Goku verhindert das mit der Kaioken, indem er Nappa abfängt und mit einem kraftvollen Schlag sein Rückgrat bricht und Nappa somit lähmt. Vegeta ist angewidert, weil Nappa um Hilfe fleht und er tötet ihn auch deswegen, nachdem er ihm scheinbar an der Hand hoch helfen will.

Nappa in Dragonball GT.

In Dragonball GT war er bei der Invasion aus der Hölle ins Diesseits beteiligt, wobei er eine Stadt dem Erdboden gleich machte. Er wurde allerdings zum zweiten Mal von Vegeta getötet.

Verschiedenes

  • Er, Radditz und Vegeta waren in einem Team.
  • Nappa ist ein Saiyajin edler Herkunft.
  • Nappa hasst die Reisen durchs Weltall in der Raumkugel, da er lieber kämpfen möchte.
  • Wenn Nappa sich in einen Super-Saiyajin verwandeln könnte, wäre es jedoch unbekannt, wie die Haare aussehen, da er keine hat.
  • Nappa hat in dem Spiel Dragonball Xenoverse eine Weraffenform

Referenzen

  1. Daizenshuu 7 ~ Nappas Kampfkraft wird angegeben.