GamesWorld-Logo.png

 

King Cold

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bösewicht
King Cold1.png

ProfilansichtGesamtansicht

Namen
Name King Cold
Japanischer Name コルド大王
Daten
Geschlecht Männlich Male Icon.png
Spezies Freezers Rasse
Herkunft unbekannt
Kampfkraft unbekannt
Zugehörigkeit
Organisation Planetenhandelsorganisation[1]
Familie/Zugehörigkeit Freezer (Sohn)
Cooler (Sohn)
Greeser (Enkel)
Synchronisation
Deutscher Sprecher Tom Deininger
Japanischer Seiyuu Daisuke Gori
Auftritt
Zu finden in Manga, Anime
Im Manga Band 28, Kapitel 329
Im Anime (DBZ) DBZ - Episode 118

King Cold (jap. コルド大王, Korudo Daiō) ist der Vater von Freezer und Cooler sowie geheimer Anführer der Planethandelsorganisation.[1]

Geschichte

Dragon Ball Z

Vergangenheit

Über sein Leben bevor er mit seinem Sohn zur Erde aufbrach ist nicht viel bekannt. Er erwähnte nur einmal das er vor langer Zeit im diesem Teil des Universums wo sich die Erde befand mal gewesen war. Auch hat er Freezer gesagt, dass er sich mit 2 Personen im Universum nie anlegen darf: Majin Boo und Beerus.

Die Vernichtung durch Future Trunks

Er findet den besiegten, schwer verletzten Freezer nach der Niederlage gegen Son-Goku. Sein Sohn wird später im Meditank geheilt und durch einen komplizierten Eingriff zu einem Cyborg umgebaut. Nachdem Freezer wieder genesen war, hat er seinen Vater darum gebeten zur Erde zu fliegen, damit er sich an Son-Goku rächen kann.

Auf der Erde trafen die beiden auf Trunks, der sich in einen Super-Saiyajin verwandelt. Dieser zerschneidet Freezer mit seiner Slice Attacke und tötet ihn. King Cold bietet Trunks an, in seine Familie über zutreten, doch Trunks lehnt ab. Danach bittet King Cold Trunks ihm sein Schwert zu zeigen. Mit diesem Schwert versucht er Trunks zu töten, doch er scheitert und wird mit einem Energiestrahl durch das Herz getroffen.

Schwer verletzte bat er Trunks verschont zu werden im austauch mehrer Planeten und einer Galaxie.(Nur im Anime) Trunks ging aber auf das Angebot aber nicht ein sondern vernichtete King Cold schließlich mit einem weiteren Energiestrahl.

Bevor er aber endgültig vernichtet wurde, entnahm einer von Dr. Gero's Mini-Robotern Zellen von ihm den dem späteren Cell hinzugefügt wurde, was diesem einen ziemlichen Kraftschub gab.

Seine Kampfkraft ist dem Daizenshuu 7 zufolge niedriger als die Freezers.[1]

Turnier im Jenseits Saga

Er taucht nochmal auf, als Son-Goku und Paikuhan sich in der Hölle befinden. Dort versucht King Cold Paikuhan anzugreifen, wird aber von diesen mit nur einem Schlag besiegt und ins Gefängnis der Hölle gesteckt.

Boo Saga

Jahre später sieht er sich mit seinem Sohn und anderen verstorbenen Gegnern von Son-Goku dessen Kampf gegen Kid Boo an.

Dragon Ball GT

In Dragon Ball GT kommt er wieder aus der Hölle. Von wem er besiegt wurde, erfährt man nicht.

Auftritt in Filmen

Dieser Artikel/Abschnitt enthält Informationen, die nur in einem der DB-Movies vorkommen.


Dragon Ball Z: Resurrection "F"

Er hat hier keinen wirklichen Auftritt, sondern wird recht oft erwähnt. So überlegt Sorbet King Cold mit den zweiten Wunsch wiederzu beleben. Was aber durch Shu's nach einer Million Zeni zunichte gemacht wurde.

Auch hat sein Sohn Freezer kein Interesse das sein Vater wiederbelebt wurde, da dieser nach seiner Aussage zu selbstgefällig wurde.

Auch Zitiert er einen Spruch von King Cold: "Leg dich niemals mit Majin Boo oder Beerus den Gott der Zerstörung an".

Verschiedenes

  • King Cold ist englisch und bedeutet übersetzt kalter König.
    • Dabei beachte man die Namen seiner Söhne, die übersetzt "Kühlschrank" (Freezer) und "Kühler" (Cooler) heißen.
  • Wie sein Sohn Freezer beherrscht er auch den Todesstrahl.
  • Im Manga Neko Majin besitzt er einen Enkel, Greeser, Freezers Sohn.
  • King Cold hat sich nicht wie sein Sohn viermal, sonden lediglich einmal verwandelt.

Referenzen

  1. 1,0 1,1 1,2 Daizenshuu 7 - Dragon Ball Encyclopedia, 1996