GamesWorld-Logo.png

 

Son-Gokus Attacken

Aus DragonballWiki
(Weitergeleitet von Kategorie:Son Gokus Attacken)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier ist eine Übersicht von Son-Gokus Attacken und Fähigkeiten, welche in Dragonball, Z und GT angewendet wurden:

Attacken

Bild Attacke Erklärung
Kameha.jpg
Kamehameha
Das Kamehameha (亀破波, かめはめは, auch "Schildkröten-Scheiben-Welle", "Schildkrötenwelle" oder "Schockwelle der alten Ahnen" genannt) ist die erste Energie-basierende Technik, welche in Dragonball vorkommt. Dieser Energie-Strahl ist die meistbenutzte Technik in den Dragonball Serien, zudem ist das Kamehameha Son Gokus meist benutzte Attacke.
Genkidamaboo.jpg
Genkidama
Die Genki Dama (元気玉, auch "Spirit Ball", "Spirit Bomb" oder "Energy Sphere" genannt) zählt zu den mächtigsten Attacken in Dragonball Z & Dragonball GT. Die Stärke der Attacke hängt von der Anzahl der Lebewesen oder Pflanzen ab, welche bereit sind, der Genki Dama ihre Energie zu spenden.
Drachenfausc17.jpg
Drachenfaust
Die Drachenfaust (竜拳, Ryū-Ken auch "Dragon Fist", "Super Dragon Fist", "Dragon Fire", oder "Drachen Feuer" genannt) zählt zu den mächtigsten Techniken in Dragonball Z & Dragonball GT, einzig die Genki Dama ist stärker. Des Weiteren ist die Technik eine stärkere Version der Gorillafaust, die Son Goku schon in Kindesalter einsetzen konnte.
Energiediskus11.jpg
Energiediskus
Energiediskus (jap 気円斬) ist eine eigene Technik von Kuririn. Hierbei handelt es sich um einen scheibenförmigen Energiescheibe, der mit ausgestreckten Armen über dem Kopf erzeugt und geworfen wird.
Sonnenblitzl.jpg
Sonnenblitz
Der Sonnenblitz (太陽拳, Taiyō-ken, auch "Sonnenfaust" genannt) zählt zu den nützlichsten Attacken in Dragonball, denn durch diese Technik ist es dem Anwender möglich, den Gegner für kurze Zeit außer Gefecht zu setzten.
Renzuko goku.jpg
Renzoku Energie Dan
Renzoku Kikou Dan (連続気功弾, auch "kontinuierliche Energie-Bälle" genannt) ist eine der am häufigsten benutzten Attacke in Dragonball Z und Dragonball GT, dabei werden viele Energie-Bälle in sehr kurzen Zeitintervallen auf den Gegner abgefeuert.
160px
Kiai
Bei dieser Technik wird sehr viel Wind erzeugt, der den Gegner schadet oder sogar wegweht.
Schere, Stein Papier.jpg
Papier-Schere-Stein
Der Gegner kann sich bei dieser Attacke aussuchen, ob er die Schere, den Stein oder das Papier wählt. Bei der Schere sticht Son Goku in die Augen, beim Stein schlägt ihn zu und bei Papier gibt er dem Geger eine Ohrfeige.
Hund.jpg
Tollwütiger Hund
Der Tollwütige Hund ist eine primitive Technik, bei der der Anwender seinen Gegner zuerst denken lässt, der Benutzer sei ein wilder Hund. Jedoch benutzt er diesen Überraschungsmoment, um über seinen Gegner zu springen und ihn von hinten zu treten.
Kein-Bild-dbwiki.png
Killer Kanone
Killer Kanone ist ein Technik bei dieser der Anwender mit seinem Blick eine Energiewelle erzeugt, die dem Gegner schadet.
Final explosion.jpg
Selbstzerstörung
Bei der Selbstzerstörung wird die ganze Energie im Körper nach außen freigesetzt, und der Anwender stirbt sofort.
Mafuba.jpg
Mafuba
Die Mafuba (jap. 魔封波, mafuuba) wurde von Muten-Roshis Meister Mutaito entwickelt um Oberteufel Piccolo einzufangen. In Dragonball Super bekommt Son Goku diese Technik gelehrt, um Zamasu und Goku Black zu versiegeln.

Fähigkeiten

Bild Fähigkeit Erklärung
Kaioken goku.jpg
Kaio-Ken
Die Kaio-Ken (界王拳, Kaiō-Ken, übersetzt auch "die tödliche Technik" genannt) ist eine Fähigkeit, welche Son Goku von Meister Kaio im Jenseits erlernt hatte, im Gegensatz zu diesen ist Goku als einziger fähig diese Technik überhaupt einzusetzen. Bei der Verwendung dieser komplexen Technik, werden alle Fähigkeiten des Anwenders (Son Goku) verbessert und seine Muskelmasse wird erhöht.
160px
8 Fäuste Technik
Bei diesem Fähigkeit schwingt der Anwender in diesem Fall Son Goku seine Arme blitzschnell hin und her, was dann so aussieht, als habe der Benutzer 8 Hände.
Momentane teleportations.jpg
Momentane Teleportation
Die momentane Teleportation (瞬間移動, Shunkan Idō, auch "Teleportation" genannt) ist eine besondere Technik, welche es dem Nutzer erlaubt sich zu teleportieren. Son Goku erlernte diese Art der Teleportation von den Bewohnern auf dem Planeten Yadrat, auf welchem er nach der Explosion von Namek gelandet war.
Die fusion.jpg
Fusion
Die Technik Fusion ist ein Verschmelzung zweier Kämpfer zu einem neuen, noch stärkeren, Fusionskrieger. Dieser Krieger besitzt meist einen neuen Charakter oder wie im Falle von Gotenks nur die schlechten Charakterzüge der Fusionierenden.
Potara1.jpg
Porta-Fusion
Die Technik ist genau wie die Fusion. Zwei Kämpfer werden zu einen Fusionskrieger, aber diese Fusion hält für immer.
Phantombild.jpg
Phantombild
Bei dem Phantombild-Trick (jap 残像拳) bewegt sich der Angreifer so schnell, dass er von seinem Gegner und an mehreren Stellen gleichzeitig gesehen wird. Es werden so echte reale Abbilder geschaffen, die allerdings nach kurzer Zeit und bei Berührung wieder verschwinden, außerdem können sie sich nicht bewegen.
Energie bariere.jpg
Energie Barriere
Bei dieser Technik produziert der Anwender einen Schild um sich, der ihm vor anderen Attacken oder mehreren Attacken gleichzeitig beschützt. Der Nachteil dieser Technik ist, dass sie sehr viel Energie verbraucht.
Chao-Zu Telekinese.JPG
Psychokinesis
Man kann mit sein Gedanken Energie steuern.
160px
Fliegen
Man kann sich frei in der Luft bewegen, schweben und mit höchster Geschwindigkeit wie ein Flugzeug fliegen.