GamesWorld-Logo.png

 

Kaio

Aus DragonballWiki
(Weitergeleitet von Kaios)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kaio.png
Kaiō / 界王神
Herkunft:

Planet Kaishin

Heimatplaneten:
  • Dai-Kaiōs Planet:
    (Der Heimatplanet des Dai-Kaiō, der sich an der höchste Stelle im Jenseits befindet)
  • Die Planeten der 4 Kaiō:
    (Heimatplaneten der Kaiō, die nach den vier Himmelsrichtungen des Kosmos positioniert sind)
Geschlechter: geschlechtslos (nur männliche oder weibliche Charakteristiken)
Ernährungsweise: unbekannt

Die Kaiō (jap. 界王神, Kaiō, lit. "Welt-König"), sind die Herscher bzw. Bewacher des Universums und gehören zu der Spezies der Shin-jin. Da die die Anzahl der Planeten im Universum so riesengroß ist, unterstützen die Kaiō den Kaiōshin bei der Bewachung des Universums. Funktionell arbeiten sie ähnlich wie die Kaiōshin. Sie greifen ein, wenn es scheint, dass die Balance der Welt zu zerfallen droht, aber normalerweise dienen sie lediglich als Berater für neue Lebensformen, und beteiligen sich nicht.[1] Es gibt hierbei fünf von ihnen - vier davon, um die vier Quadranten des Universums zu bewachen und den fünften, den Dai Kaiō - der auch der ranghöchste Kaiō ist und über alle vier Quadranten des Universums wacht.[2]

Allgemeines

Ursprung

Alle Kaiō werden urpsprünglich auf dem Planet Kaishin als Shin-jins geboren. Sie vermehren sich nicht geschlechtlich, sondern werden aus den gewönhlichen Früchten (ふっぅの果, futsū no ka) des Kaiju-Baumes geboren. Die Shin-jin, die aus einer solchen Frucht geboren wurden, können zu einem Kaiō ernannt werden.[3][4] Zudem sind sie geschlechtslos und besitzen nur männliche oder weibliche Charakteristiken.[4]

Die natürliche Lebenspanne eines Shin-jin, welcher aus einer gewöhnlichen Frucht geboren wurde, beträgt 75.000 Jahre.[4]

In seltenen Fällen kommt es vor, dass eine Frucht des Kaiju-Baumes verdirbt und ein Shin-jin mit einem bösen Herzen geboren wird. Diese bösen Shin-jin werden in das Dämonenreich verbannt, wo sie als Makaiō oder Makaiōshin leben.[4]

Illustration aus dem Chozenshuu 1[3]

Aufgaben/Hierarchie

Hierarchie der Kaio und der Kaiōshin[5]

Das Universum ist in vier Quadranten unterteilt, die auch als „Nord-, Süd-, Ost- und -Westgalaxien“ bezeichnet werden.[6][2] Jedes dieser Quadranten wird von einem dafür zuständigen Kaiō bewacht, welcher durch die Shin-jins vom Planeten Kaishin ausgesucht werden.[4] Der Dai Kaiō ist der ranghöchste aller Kaiō und herrscht über alle vier Quadranten des Universums bzw. über das gesamte Universum. Wenn einer von ihnen stirbt oder aus anderen Gründen seine Arbeit nicht mehr ausführen kann, wird unter den Shin-jin ein Los gezogen, um zu entscheiden, welcher Shin-jin der neue Nachfolger wird.[4] Für diese vier Quadranten gibt es auch eine Check-In Station, die es ihren Bewohnern erlaubt, ins Jenseits zu gelangen. Die vier Kaiō leben im Jenseits auf Planeten, die auf die vier Himmelsrichtungen des Kosmos positioniert sind. Zudem gibt es Pfade, die zu diese Planeten führen. Der einzig bisher bekannte Pfad, ist der sogenannte Schlangenpfad, der zum Planeten von Meister Kaio führt. Im Zentrum und auf der obersten Stelle des Jenseits befindet sich der Planet des Dai-Kaiō.[2]

Die Kaiō und deren Hiarachie- und Aufgabenaufteilung wurde bisher aber nur für das 7. Universum erwähnt und gezeigt. Da jedoch im Dragon Ball Super Manga gezeigt wurde, dass neben dem 10. Universum auch ein eigenes Jenseits und die darin enthaltenen Planeten der Kaio existieren[7], ist es davon auszugehen, dass jedes der 12 Universen in vier Quadranten aufgeteilt ist, die von einem dafür zuständigen Kaiō regiert wird.

Bekannte Kaiō

  • Die Kaiō des zehnten Universums
    • Zamasu (Zamasu als tote Zeitkopie)
      • (Anime): Anwärter zum Kaiōshin/bestehender Kaiō (von Beerus zerstört[8]).
      • (Manga): Anwärter zum Kaiōshin/bestehender Kaiō (von Beerus zerstört[9]).
    • Goku Black (Zamasu als lebendige Zeitkopie)
      • (Anime): Anwärter zum Kaiōshin/bereits alternativer Kaiōshin (verschwand in Fusion)
      • (Manga): Anwärter zum Kaiōshin/bestehender Kaiō (verschwand in Fusion)
    • Zamasu aus Trunks Zeit
      • (Anime): Anwärter zum Kaiōshin/bereits alternativer Kaiōshin (verschwand in Fusion)
      • (Manga): Anwärter zum Kaiōshin/bestehender Kaiō (verschwand in Fusion)
    • Zamasu (aus Trunks Zeit #2)
      • (Anime): Anwärter zum Kaiōshin/bereits alternativer Kaiōshin (von Whis versiegelt[10]).
      • (Manga): Anwärter zum Kaiōshin/bestehender Kaiō (von Whis versiegelt)
    • Fusion Zamasu
      • (Anime): bereits alternativer Kaiōshin (von Future Zen-Oh ausgelöscht[10]).
      • (Manga): bestehender Kaiō, (Original von Trunks ausgelöscht, Klone von Vegeta und von Future Zen-Oh ausgelöscht[11]).

Trivia

  • Der Kaiō des Nordens und des Südens sind bisher die einzigen bekannten Kaiō, die im Dragon Ball Manga zu sehen sind.
    • Obwohl auch der Dai Kaiō im Manga nicht erschienen ist, wird er zweimal im Manga erwähnt - von Piccolo und Dende in der Boo-Saga.

Referenzen

  1. Dragon Ball Chōzenshū 1: Story & World Guide - Q&A: Interview mit Akira Toriyama! (2013)
  2. 2,0 2,1 2,2 Daizenshuu 7 (1996), S.35-36
  3. 3,0 3,1 Chozenshuu 1 (2013), S.19
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 4,4 4,5 Super Exciting Guide: Character Volume ~ Interview mit Akira Toriyama (2009)
  5. Dragon Ball Z Perfect Anime Guide Son Goku Densetsu (2003), S.55
  6. Chōzenshū 1 (2013), S.18
  7. Dragon Ball Super: Kapitel 016
  8. Dragon Ball Super - Episode 059
  9. Dragon Ball Super: Kapitel 019
  10. 10,0 10,1 Dragon Ball Super - Episode 067
  11. Dragon Ball Super: Kapitel 026