GamesWorld-Logo.png

 

Himmel

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orte
Himmel
Namen
Name: (天国, Tengoku)[1][2][3]
Übersetzung: Himmel, Himmlisches Land

Deutsch: Himmel (Anime)
Paradies (Anime)[4]

Englisch: the Upper World (Viz)
Information
Lage: Jenseits (im Reich der Kaiō)[5][3][6][7][8][9][10][2]
Herrscher: Dai-Kaio
Verwaltung:
Leitung: Enma-Daio
Debüt
Manga: Kein Auftritt
Anime: Dragon Ball Z - Episode 195


Der Himmel (jap. 天国, Tengoku),[11][2][3] auch bekannt als das Paradies[12] oder im Englischen (Viz: the Upper World), ist ein riesiger Planet, der hoch im Jenseits schwebt. Der Planet befindet im Reich der Kaiō, direkt oberhalb von Enma Daios Reich und den Planeten der Kaiō, sowie unterhalb des Planeten vom Dai-Kaiō. Es ist ein Ort, der nur von guten Seelen besucht werden kann. Um den Planeten zu erreichen, muss man normalerweise einen Passierflugzeug nehmen, das sich auf dem Jenseits-Flughafen befindet.[12] Das Flugzeug war ein Teil von Toriyamas Zeichnungen über das Jenseits, allerdings erscheint es nur im Anime. Son Goku hat hier seine Trainingsausbildung für das 25. Tenkaichi Budōkai absolviert.[2]

Erscheinung

gras-bewachsener Ort

Der Himmel ist eine angenehmer, gras-bewachsener Ort, auf dem runde Gebäude platziert sind. Der Planet hat merkwürdige Wolken und einen Mond oder etwas ähnliches, dass von der Ferne aus sichtbar ist. Dies könnte ebenso der Planet des Dai Kaiō sein. Der Himmel soll so breit sein, wie das gesamte Universum selbst und anscheinend hauptsächlich aus einem riesigen Feld von Blumen bestehen.


Geschichte

Dragon Ball Z

Meister Kaio lebte hier bis zur Boo Saga, da sein Planet von Cell zerstört wurde. Neben Son Goku und Meister Kaio ist hier ein toter Hund, eine tintenfisch-ähnliche Kreatur zu sehen. Während der Saiyaman-Saga wird der Himmel gezeigt, als Meister Kaio und Son Goku den Kaiō des Südens und Papoi treffen.[13]

Als Dabra starb, entschied sich Enma Daio, ihn in den Himmel zu schicken, mit der Idee, er würde sich glücklicher fühlen, wenn er in der Hölle landet würde.[14] Dies wird im Manga erwähnt, jedoch nur im Anime gezeigt, als Dabra im Himmel als eine fröhliche und glückliche Person zu sehen war.

Während der Boo Saga suchen Videl, Bulma, Chi-Chi und Dabra nach Son Gohan, nachdem er von Super Boo absorbiert wurde. Im Himmel werden Videl und die anderen Toten nicht dem ganzen Körper dargestellt, sondern es werden anstatt ihrer Beine, ein geisterähnlicher Unterleib gezeigt. Hinzu kommt noch der Heiligenschein, der von jedem Himmelbewohner getragen wird.[15]

Dragon Ball GT

In Dragon Ball GT kommt Piccolo nach der Zerstörung der Erde[16] in den Himmel. Piccolo hatte auch die Erlaubnis, seinen ganzen Körper zu behalten. Später jedoch verursacht der Namekianer absichtlichen einen riesigen Chaos im Himmel und bittet Enma Daio, ihn in die Hölle zu schicken, um Son Goku zur Hilfe zu eilen[17]


Videospiele

Der Himmel kann in Dragon Ball Z: Buu's Fury besucht werden.


Bekannte Bewohner

  • Meister Kaio (während der Saiyaman-Saga).[18] - Getötet von Cell
  • Son Goku (während der Saiyaman-Saga).[18] - Getötet von Cell
  • Kaio des Südens (während der Saiyaman-Saga)[18]
  • Papoi[18]
  • Ein Hund[18]
  • Tintenfisch-ähnliche Kreatuer (Martianer)[18]
  • Dabra - Getötet von Majin Boo
  • Chi-Chi (bis sie wieder zum Leben erweckt wurde) - Getötet von Super Boo
  • Bulma (bis sie wieder zum Leben erweckt wurde) - Getötet von Super Boo
  • Videl (bis sie wieder zum Leben erweckt wurde) - Getötet von Super Boo
  • Piccolo (bis er in die Hölle geschickt wurde) - Starb als die Erde explodierte
  • Future Gohan (bis er zum Leben erweckt wurde)[19] - Getötet von Future C17 und C18
  • Future Son Goku[19]
  • Future Bardock[19]
  • Großvater Son Gohan - Getötet von Goku in seiner Weraffengestalt

Trivia

  • Das 10. Universum besitzt auch einen eigenen Himmel[20]


Referenzen

  1. Daizenshuu 7 (1996), S.48
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Daizenshuu 4 (1995), S.73
  3. 3,0 3,1 3,2 Daizenshuu 7 (1996), S.36
  4. Dragon Ball Z - Episode 195
  5. Daizenshuu 4 (1995), S.16-17
  6. Kanzenban Official Guide: Dragon Ball Landmark (2003), S.22
  7. Dragon Ball Kai - Episode 124
  8. Dragon Ball Super Exciting Guide: Character Volume (2009), S.52-53
  9. Chōzenshū 1 (2013), S.206-207
  10. Chōzenshū 1 (2013), S.18
  11. Daizenshuu 7 (1996), S.48
  12. 12,0 12,1 Dragon Ball Z - Episode 195
  13. Dragon Ball Z - Episode 207
  14. Dragon Ball Z - Episode 249
  15. Dragon Ball Z - Episode 271
  16. Dragon Ball GT - Episode 40
  17. Dragon Ball GT - Episode 44
  18. 18,0 18,1 18,2 18,3 18,4 18,5 Daizenshuu 4 (1995)
  19. 19,0 19,1 19,2 Dragonball Z - Shin Budokai
  20. Dragon Ball Super: Kapitel 016
Das Jenseits (Kosmos)
Reich der Kaiō Dai-Kaiōs Planet (Dai-Kaios Schloss + Jenseits-Stadion + Battlefield Royale + Höhle der Alten)
Himmel
Planeten der Kaiō (Meister Kaios Planet)
Reich von Enma Enmas Palast
Jenseits-Flughafen
Café Uramesha
Schlangenpfad (Palast der Schlangenprinzessin)
Hölle Hölle
Hölle der Erde
Tundra der Hölle
Yemma Wald
Weitere Orte Reich der Kaioshin (außerhalb vom Jenseits und Diesseits)
Ofen der acht Divisionen (Ein Tor zum Jenseits, Ort: Erde)
Sugoroku-Raum (Dimension)