GamesWorld-Logo.png

 

Gottespalast

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gottespalast
Der Gottespalast
Name: Gottespalast
Name in Kana: {{{katakana}}}
Name in Romaji: {{{jap_name}}}
Geographie
Klima: Kühl und feucht
Politik
Regierungsform:  ?
ehemals: {{{regehem}}}
Staatsoberhaupt: Dende
ehemals: Gott
Population
Einwohner:
Heimat von:
Tiere:
keine bekannt

Besucher
Besucher:
In der Serie
Zufinden in: Manga, Anime
Erster Auftritt: Manga Band 15, Kapitel 139
Anime Episode DB 124

Der Gottespalast befindet sich oberhalb des Quittenturms. Man kann ihn nur mit dem Mönchsstab Son Gokus oder fliegend erreichen. Er ist aus speziellen Materialien geschaffen worden, die in der Lage sind, in der Luft zu schweben. Hier lebt der Erdengott mit seinem treuen Diener Popo. Als Gott sich mit Piccolo vereinigt und es deshalb keinen Gott mehr gibt, wird Dende vom Planeten Namek dessen Nachfolger und übernimmt die Rolle des alten, zerbrechlichen Gottes und wohnt von jetzt an in diesem Palast. Im Palast befindet sich ein spezieller Raum, der Raum von Geist und Zeit. Dort trainierten Son Goku, Trunks, Vegeta, Son Gohan und Son Goten, um stärker zu werden.

Popo gießt die Pflanzen, die sich im Garten der Plattform befinden.