GamesWorld-Logo.png

 

Ginyu-Sonderkommando

Aus DragonballWiki
(Weitergeleitet von Ginyu Force)
Wechseln zu: Navigation, Suche
AOTM-Header1.png

Das Ginyu-Sonderkommando (jap. ギニュー特戦隊, Ginyū Tokusentai) ist eine Spezialeinheit, die Freezer unterstellt ist. Es ist anzunehmen, dass die Mitglieder der Einheit seine stärksten Krieger waren.

Wir sind die fünf Finger an Freezers starker Hand

– Das Ginyu-Sonderkommando, nachdem sie auf dem Planeten Namek gelandet waren.  



Das Kommando posiert.

Das Team besteht aus Ginyu, Rikoom, Jeeze, Baata und Guldo. Das Sonderkommando wurde eigentlich dazu benutzt, fremde Planeten zu erobern und sie für viel Geld zu verkaufen. Doch als Unruhe auf Namek aufkam, bestellte Freezer seine Truppe her, um die Eindringlinge zu beseitigen. Fast hätten sie es auch geschafft, bis Son-Goku ihre Pläne durchkreuzte und alle Mitglieder bis auf den Anführer, Ginyu, mühelos besiegte.

Letzterer war etwas stärker als die anderen und besaß die Fähigkeit, mit anderen Personen seinen Körper zu tauschen. Zuerst verletzte er sich selbst und tauschte dann den Körper mit Son-Goku. Dieser war nun in dem verletzten Körper von Ginyu, aber als Ginyu gegen Vegeta kämpfte merkte er, dass er Son-Gokus Körper nicht kontrollieren konnte. Da Vegeta stärker war, wollte er mit ihm den Körper tauschen. Jedoch stürzte sich Son-Goku dazwischen, wodurch er wieder in seinen alten Körper gelangte. Als er schon zum Körpertausch mit Vegeta bereit war, warf Son-Goku einen kleinen Frosch zwischen die beiden. Dadurch tauschte Ginyu mit dem Frosch den Körper. Somit war der Sieg über das Ginyu-Sonderkommando endgültig.

Später hatte Ginyu noch einen kurzen Auftritt während des Kampfes zwischen Freezer und Son-Goku, in dem er mit Bulma den Körper tauschte. Allerdings flog er auf und musste sich deshalb wieder in seinen Froschkörper „hineintauschen“.

Mitglieder des Ginyu-Sonderkommandos

Name Bild Beschreibung Besiegt von
Ginyu Ginyu3.jpg Ginyu ist der Anführer des Ginyu-Sonderkommandos und daher das stärkste Mitglied. Er besitzt die Fähigkeit, seinen Körper mit anderen Lebewesen zu tauschen. (siehe: Körpertausch)

In Dragonball Super gelingt es dem im Froschkörper gefangene Ginyu, sich Tagomas Körper zu bemächtigen und will Rache an die Z-Krieger nehmen, wird jedoch von Vegeta vernichtet.

Vegeta
Jeeze Jees5.jpg Jeeze ist nach Ginyu das stärkste Mitglied des Kommandos. Er kämpft gegen Vegeta, hat jedoch keine Chance gegen ihn und wird von ihm getötet. Vegeta
Baata Baata6.jpg Baata ist der größte und schnellste Kämpfer des Ginyu-Sonderkommandos. Er kämpft gegen Son-Goku, ist aber chancenlos. Später wird er von Vegeta ermordet. Son Goku
Rikoom Rikoom.jpg Rikoom kämpft auf Namek gegen Vegeta, Kuririn und Son-Gohan, kann diese aber nicht ganz besiegen, da in letzter Sekunde Son-Goku auftaucht und ihn mit einem Schlag besiegt. Er wird wie Baata von Vegeta ermordet. Son Goku
Guldo Guldo.jpg Guldo ist das schwächste Mitglied des Sonderkommandos. Er kämpft gegen Son-Gohan und Kuririn, doch als er die beiden töten will, schreitet Vegeta ein und tötet ihn. Er besitzt die Fähigkeit die Zeit anzuhalten. Vegeta

Verschiedenes

  • Alle Mitglieder des Ginyu-Sonderkommandos haben eine Angewohnheit: Sie lieben es, zu posieren.
  • In der Hölle machen sie ihre Posen weiter, jedoch ohne ihren Anführer.
  • Alle Mitglieder des Ginyu-Sonderkommandos wurden von Vegeta getötet.