GamesWorld-Logo.png

 

Dragon Ball Z - Episode 005

Aus DragonballWiki
(Weitergeleitet von Episode Z005)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Episode 005
◄ vorherige Folge nächste Folge ►
Deutschland
Episodentitel: Die Höllenspirale
Erstaustrahlung: 31.08.2001
Japan
Titel in Kana: 悟空死す! ラストチャンスは一度だけ
Titel in Romaji: Goku Shisu! Rasuto Chansu wa Ichido Dake
übersetzt:
Erstaustrahlung: 24.05.1989
Episoden-Credits
Drehbuch: ???
Art Director: ???
Animationsleitung: ???
Regie: ???
Zusatz
Erste Auftritte:
Saga: Radditz Saga


Son Goku und Piccolo bekämpfen den Saiyajin Radditz und drohen zu verlieren, nach Piccolo seine neuste Angriffstechnik nicht erfolgreich einsetzen konnte. Doch Son Gokus Sohn Son Gohan sprengt die Raumkapsel, in der er eingeschlossen war und ist sehr sauer. Mit einer Kampfkraft von 1307 ist er selbst stärker als Radditz. Mit einer einzigen Attack bringt Son Gohan seinen Onkel in Rage und bekommt von ihm eine gesemmelt, worauf er KO geht. Radditz will ihn töten, da er ihn ihm eine Bedrohung sieht. Son Goku, dessen Flehen, Son Gohan in Ruhe zu lassen an Radditz abprallt, sieht sich gezwungen sein Bruder in einen Hebelgriff zu nehmen und Piccolo zu einer zweiten Höllenspirale aufzufordern. Der ist hocherfreut, da er nicht nur Radditz, sondern auch Son Goku erledigen kann. Radditz weist Son Goku daraufhin, dass er mitsterben wird, doch den interessiert das nicht, da er sonst keinen anderen Weg sieht als sich selbst zu opfern. Radditz versucht es nochmals auf die Mitleidstour, aber dieses Mal ist Son Goku konsequent. Er hält ihn fest und Piccolos Höllenspirale trifft beide und durchbohrt sie in der Brust. Beide brechen saft- und kraftlos zu Boden. Radditz fühlt sich gedemütigt, aber Piccolo freut sich, denn während Radditz ins Jenseits gelangt und dort bleiben, wird Son Goku mithilfe der Dragonballs wiederbelebt. Doch der Saiyajin ist wenig besorgt über seinen Tod, da seine beiden Gefährten über das merkwürdige Gerät an seinem Auge alles mitgehört haben und somit in einem Jahr auf der Erde landen, um die Menschheit auszulöschen, die Dragonballs suchen und ihn wieder lebendig machen, also soll sich Piccolo noch ein Jahr seines Lebens freuen, da es dann mit ihm vorbei ist, was ihn aber so aufregt, dass er Radditz den Gnadenstoss verpasst und ihn damit tötet. Und während der Rinderteufel Chi Chi besuchen will, nähern sich Bulma, Kuririn und Muten Roshi dem Kampfplatz. Dort bemerken sie, dass Piccolo der einzige ist, der noch steht. Zur gleichen Zeit, weit weg im All, bemerken die beiden Gefährten von Radditz, dass dieser gefallen ist. Der kleinere der beiden interessiert sich für die Dragonballs. Die Wiederbelebung von Radditz spielt allerdings keine Rolle, eher interessiert er sich für ewiges Leben und dadurch ewig kämpfen zu können. Auf der Erde erzählt Piccolo den Kampfverlauf und Bulma untersucht Son Gohan, der nur ohnmächtig und unverletzt ist. Das freut Son Goku, doch sein Tod steht kurz bevor. Kuririn verspricht jedoch Son Goku mit den Dragonballs zurück ins Leben zu holen, was Son Goku mit seinen letzten Atemzügen verlangt und anschließend stirbt! Die beiden Saiyajin machen sich derweil auf dem Weg zur Erde. Dort verschwindet auf einmal Son Gokus Leiche und Piccolo ist klar, dass es Gott war, der dafür verantwortlich ist.

TV-Episodenguide Radditz Saga

Saga-Leiste: Dragon Ball
Saga Leiste: Dragon Ball Z
Saga Leiste: Dragon Ball GT