GamesWorld-Logo.png

 

Dragonballwiki:Artikel des Monats

Aus Dbwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

AOTM-Header1.png Der beste Artikel des Monats, wird als "Article of the Month" ausgezeichnet.

Die gewählten Artikel befinden sich im Monat ihres Sieges auf der Hauptseite und stellen ein gutes Beispiel für einen Artikel dar.

Sinn des AOTM ist es, die Qualität der Wiki zu steigern und somit jeden Monat einen "Article of the Month"-würdigen Artikel zu erschaffen.

Bisherige Artikel des Monats

Article of the Month 2007

Monat Artikel Informationen
Juli 007.jpg
Son Goku
Son Goku ist der Hauptcharakter und Sympathieträger der Serien Dragonball, Z und GT. Er ist in der Zeit seines Lebens ein weltfremder, etwas naiver Mann, dessen Leben in der Serie beleuchtet wird. Trotzdem ist er eine sehr fröhliche und gutmütige Person. (Mehr...)
August Saiyajin1.jpg
Vegeta
Vegeta ist wie Son Goku ein Saiyajin. Er ist sehr stolz und kann es nicht leiden, wenn jemand stärker ist als er. Außerdem trainiert er wie Son Goku sehr hart um ihn Eines Tages zu besiegen. (Mehr...)
September Saiyajingruppe.jpg
Saiyajin
Die Saiyajins (jap. サイヤ人) lebten auf dem Planet Vegeta, angeführt von ihren König, König Vegeta (Vegetas Vater). Ursprünglich kamen die Saiyajins mit einem mysteriösen Raumschiff von einem rätselhaften Planeten namens "Saiya" nach Planet Plant und die Tsufurujins erlaubten ihnen, dort zu bleiben. Die Saiyajins sind oft aggressive, die Tsufurujins hingegen, waren eher friedliche Lebewesen. (Mehr...)
Oktober 1StarDragonBall.jpg
Dragonballs
Es gibt insgesammt 7 Dragonballs auf der Welt und wenn man sie alle einsammelt, dann kann man sich vom Drachen Shenlong ein Wunsch erfüllen lassen. Es gibt auch Dragonballs auf dem Planeten Namek und der Drache dort heißt Polunga. Zuerst wurden die mächtigen Dragonballs von Kami erschaffen, dieser jedoch wollte sie wieder zerstören, da die Dragonballs oft für böse Taten eingesetzt wurden. Nur Son Goku konnte seine Meinung in letzter Sekunde noch ändern. Die Dragonballs auf Namek sind aber um einiges größer als die von der Erde. (Mehr...)
November Piccolo6.jpg
Piccolo
Piccolo ist ein Namekianer und einer der Hauptcharaktere in Dragonball und Dragonball Z. Außerdem ist er der beste Freund von Son Gohan und war auch dessen Trainer. Zuerst war er noch Son Gokus Feind, doch er wurde später zu einem engen Freund Son Gokus. (Mehr...)
Dezember Bulmae.jpg
Bulma
Bulma ist die erste Person, auf die Son-Goku im Manga, beziehungsweise im Anime trifft. Sie ist zwar keine Kämpferin, aber trotzdem sehr wichtig für die Z-Truppe. Bulma stammt aus einem Erfinderhaushalt und ist daher sehr selbstbewusst und kreativ. Sie suchte mit Son Goku erstmals die mächtigen Dragonballs. (Mehr...)


Article of the Month 2008

Monat Artikel Informationen
Januar
Gohan010.jpg
Son Gohan
Son Gohan ist ein sehr friedlicher Charakter in der Serie. Er meidet es zu kämpfen, im Gegensatz zu seinem Vater Son Goku und ist zudem sehr eng mit seinem Trainer Piccolo befreundet. (Mehr...)
Februar Universum1.jpg
Das Universum
Das Universum in Dragonball, Z, GT beinhaltet alle Planeten, die in den Serien vorkommen. Es ist unvorstellbar groß und noch niemand hat jemals alles von diesem Universum gesehen. Im Universum gibt es verschiedene Galaxien. Darunter auch die Galaxie Milchstraße. Hier befinden sich die Planeten Namek, Erde und Vegeta. Freezer wollte einst über diese Galaxie herrschen, woran er aber kläglich versagte. Das Universum besteht aus 16 Sternen(Galaxien), jeweils 4 davon gehören einen Kaioshin. Der Dai Kaioshin herrscht über das Universum und ist damit der mächtigste Kaioshin im ganzen Universum. (Mehr...)
März Saiyajin form.jpg
Saiyajin-Stufen
Die Saiyajins besitzen die Fähigkeit, sich zu transformieren, dabei verändern sie ihre Stärke und ihr Aussehen. (Mehr...)
April Ferige Genkidama.JPG
Genkidama
Die Genki Dama (元気玉, auch "Spirit Ball", "Spirit Bomb" oder "Energy Sphere" genannt) zählt zu den mächtigsten Attacken in Dragonball Z & Dragonball GT. Die Stärke der Attacke hängt von der Anzahl der Lebewesen oder Pflanzen ab, welche bereit sind, der Genki Dama ihre Energie zu spenden. (Mehr...)
Mai Superkamehameha.jpg
Kame-Hame-Ha
Das Kamehameha (亀破波, かめはめは, auch "Schildkröten-Scheiben-Welle", "Schildkrötenwelle" oder "Schockwelle der alten Ahnen" genannt) ist die erste Energie-basierende Technik, welche in Dragonball vorkommt. Dieser Energie-Strahl ist die meistbenutzte Technik in den Dragonball Serien, zudem ist das Kamehameha Son Gokus meist benutzte Attacke. (Mehr...)
Juni Red Ribbon Logo2.gif
Red Ribbon-Armee
Die Red Ribbon-Armee ist eine paramilitärische Organisation, welche von Kommandant Red geleitet wird. Die Armee ist auf der Suche nach den Dragonballs, weil Kommandant Red sich dadurch seinen Lebenswunsch erfüllen möchte, er will größer werden. Die Armee weiß jedoch nichts von diesem wahren Grund, die Mitglieder meinten Kommandant Red möchte sich die Weltherrschaft wünschen. Doch als Adjudant Black dies erfährt, tötet er Red. Nun war Adjudant Black das neue Oberhaupt der Red-Ribbon Armee. Die Organisation hatte ihren Sitz im Bezirk 11. Doch als Son-Goku aufkreuzte, zerstört er die Organisation, denn nachdem dieser bei Meister Quitte im Quittenwald trainiert hatte und vom Heiligen Wasser trinken durfte, war er nun viel stärker geworden. Son Goku war nämlich auch auf der Suche nach den Dragonballs, er wollte Shenlong rufen um dem von Tao Baibai getöteten Bora wieder ins Leben zurüch zurufen. (Mehr...)
Juli 007.jpg
Son Goku
Son Goku ist der Hauptcharakter und Sympathieträger der Serien Dragonball, Z und GT. Er ist in der Zeit seines Lebens ein weltfremder, etwas naiver Mann, dessen Leben in der Serie beleuchtet wird. Trotzdem ist er eine sehr fröhliche und gutmütige Person.(Mehr...)
August Cyborgs.jpg
Cyborg
Die meisten Cyborgs, wurden von der Red Ribbon-Armee beziehungsweise von Dr. Gero gebaut. Am Anfang von Dragonball wurden sie hauptsächlich zur Unterdrückung oder also Bodyguards für höhere Personen gebaut, im Laufe von Dragonball Z dienten sie nur noch dazu für Dr. Gero Son-Goku zu vernichten. Cyborgs werden meistens auf Basis eines Menschen gebaut, das heißt ein Mensch wird so aufgerüstet, dass er zu 90% aus Stahl und genialer Technik besteht. Der Vorteil der Cyborgs besteht darin das sie keine Aura haben und somit nicht aufgespürt werden können. Ein weiterer Vorteil gegenüber normalen Kämpfern ist, dass die Cyborgs keinen Schmerz empfinden können. Also immer bis zum letzten Kämpfen können ohne den Kampf abzubrechen. (Mehr...)
September Vegetason.jpg
Son Goku, Son Gohan, Kuririn und Yajirobi vs. Vegeta
Nachdem Nappa von Vegeta getötet worden ist kommt es zum Kampf zwischen Son Goku und Vegeta. Son Goku lockte auf Kuririns Wunsch hin, Vegeta von den Leichen der Freunde weg. Somit findet der Kampf in einer Felswüste statt. Es kommt zu einem verbalen Schlagabtausch, ehe beide Kämpfer in Kampfposition gehen.(Mehr...)
Oktober Usiondance01.jpg
Fusion
Die Technik Fusion ist ein Verschmelzung zweier Kämpfer zu einem neuen, noch stärkeren, Fusionskrieger. Dieser Krieger besitzt meist einen neuen Charakter oder wie im Falle von Gotenks nur die schlechten Charakterzüge der Fusionierenden. Der Name des neuen Kriegers setzt sich immer aus den Namen der 2 Ursprungspersonen zusammen (Son Goku + Vegeta = Gogeta). Es gibt insgesamt 3 Arten der Fusion: Fusionstanz, Potarafusion und die namekianische Fusion.(Mehr...)
November Kaioken goku.jpg
Kaio-Ken
Die Kaio-Ken (界王拳, Kaiō-Ken, übersetzt auch "die tödliche Technik" genannt) ist eine Fähigkeit, welche Son Goku von Meister Kaio im Jenseits erlernt hatte, im Gegensatz zu diesen ist Goku als einziger fähig diese Technik überhaupt einzusetzen. Bei der Verwendung dieser komplexen Technik, werden alle Fähigkeiten des Anwenders (Son Goku) verbessert und seine Muskelmasse wird erhöht. Die Technik Kaio-Ken is daher schon fast mit einer Super-Saiyajin-Form vergleichbar. Wenn Son Goku diese Technik anwendet entsteht ein roter Feuerkranz um seinem Körper, jedoch bringt dieser Zustand auch einen Nachteil mit sich, denn falls diese Fähigkeit zu lange angewendet wird, kann es den Benutzer unter Umständen sogar töten. Des weitern ist die Technik Kaio-ken ist mit der Kiku-Kanone vergleichbar, denn bei beiden Techniken kann man sterben, da der Anwender so viel Energie einsetzten muss. Zudessen werden die Kaioken später vom Super Saiyajin-Transformation abgelöst. (Mehr...)
Dezember Pilaf.jpg
Prinz Pilaw
Pilaw ist ein schwerreicher und kluger, wenn auch kleiner blauer Mensch. Er war der erste richtige Gegner in der Dragonball-Saga und auch der offiziell erste Charakter, der den heiligen Drachen Shenlong rief. (Mehr...)


Article of the Month 2009

Monat Artikel Informationen
Januar 200px
Boo
Der Dämon Boo wurde von dem Magier Bibidi erschaffen, dabei sammelte Bibidi 1000 Jahre lang alle bösen Energien in einem Zauberkasten. Boo hat die Fähigkeit Gegner zu absorbieren und verwandelte sich daraufhin, wobei er das Aussehen seiner absorbierten Gegner annimmt. Jede dieser Verwandlungen ist stärker als die vorherige. Zudem kann sich Boo aus einer einzelnen Zelle rekonstruieren. Durch eine Verwandlung ändert Boo auch seine Art bzw. seinen Charakter. (Mehr...)
Februar Muskelturm.png
Muskelturm
Der Mukelturm (jap. マッスルタワー, Massuru Tawaa) befindet sich in der Nähe des Jingledorfes. Der Turm wird von General White bewacht. Der Bürgermeister des Dorfes Jingledorf wurde von General White und seinen Leuten entführt und in einem Gefängnis eingesperrt. Als Son Goku das von Suno erfuhr und machte sich auf den Weg zum Muskelturm. Es gibt 6 Stockwerke in denen sich die Leute von General White befinden, einer von ihnen ist Seargent Metallic ein großer kräftiger Cyborg, und der letzte Mann ist Ninja Lila, jedoch alle von ihnen hatten keine Chance gegen Son Goku und wurden vom ihm besiegt. Im Obersten Stockwerk des Turmes befindet sich General White, im Untergeschoss ein Monster Namens Buyon. (Mehr...)
März Ginyu Sonderkommando.jpg
Ginyu-Sonderkommando
Das Ginyu-Sonderkommando war eine Spezialeinheit von Freezer, die wahrscheinlich die stärksten Krieger in seinem Dienste waren. (Mehr...)
April Bebi klein.jpg
Bebi
Bebi ist eine parasitäre Lebensform, die aus den Zellen des tsufuruianischen Königs besteht. Diese Zellen wurden in den Weltall geschossen, kurz bevor die Saiyajin die Tsufurujin ausrotteten. Deswegen geht es Bebi um Rache am Kriegervolk. Er streifte durchs Weltall und fing an, Dr. Mu mit dem Wissen der M2-Technologie zu bauen. Der begann daraufhin sofort, die Zellen Bebis in einen Körper zu manifestieren und setzte ihn in eine Nährlösung sowie die Sammlung von Energien mithilfe von den M2-Cyborgs und Dorutakkis Rudo-Sekte. Über 20 Jahre dauerte die Forschungsarbeit und Energiesammlung, bis Son Goku, Trunks, Pan und Gill die Arbeiten störten und das M2-Netzwerk zerschlagen. Trunks konnte dabei sogar Bebi fast töten, als dieser noch im Brutkasten war, doch das schlug fehl. Dr. Mu bezeichnet Son Goku als Saiyajin weswegen Bebi erwacht und seine Form gewinnt. (Mehr...)
Mai Z-Mitglieder.jpg
Z-Gruppe
Die Z-Krieger (Z戦士, zetto senshi, auch als Z-Gruppe bekannt) sind eine kleine Gruppe von den mächtigsten Kriegern auf den Planeten Erde. Ihre Pflicht beziehungsweise ihre Aufgabe ist es, die Erde und die Dragonballs vor dem Bösen zu schützen. Für eine Organisation ist die Z-Gruppe in keiner Weise organisiert, die Mitglieder teilen nur die eigenen Interessen. (Mehr...)
Juni 200px
Todesliste
Hier sind alle getöteten Charaktere in den Serien Dragonball, Dragonball Z und Dragonball GT aufgelistet:(Mehr...)
Juli Wehraffe1.png
Weraffe
Der Weraffe (大猿 Ōzaru, auch "Großer Affe" genannt) ist ein affenähnliches Wesen, in welches sich die Saiyajin verwandeln können, um ihren Powerlevel zu erhöhen. (Mehr...)
August Cyborgs.jpg
Cyborg
Die meisten Cyborgs, wurden von der Red Ribbon-Armee beziehungsweise von Dr. Gero gebaut. Am Anfang von Dragonball wurden sie hauptsächlich zur Unterdrückung oder also Bodyguards für höhere Personen gebaut, im Laufe von Dragonball Z dienten sie nur noch dazu für Dr. Gero Son-Goku zu vernichten. Cyborgs werden meistens auf Basis eines Menschen gebaut, das heißt ein Mensch wird so aufgerüstet, dass er zu 90% aus Stahl und genialer Technik besteht. Der Vorteil der Cyborgs besteht darin das sie keine Aura haben und somit nicht aufgespürt werden können. Ein weiterer Vorteil gegenüber normalen Kämpfern ist, dass die Cyborgs keinen Schmerz empfinden können. Also immer bis zum letzten Kämpfen können ohne den Kampf abzubrechen.(Mehr...)
September Dbz movie12 17x.jpg
Fusion (Film)
Im Jenseits findet ein Turnier statt. Im Finale stehen sich Paikohan und Goku gegenüber. In der Zwischenzeit muss ein Jugendlicher die Seelenreinigungsmaschine leeren, stattdessen hört er Musik und achtet nicht darauf. Doch dann überfüllt sich die Seelenmaschine und explodiert mit einem lauten Knall. Der Jugendliche, der in der Nähe steht wird von allen bösen Energien und Seelen getroffen und wird zum einen bösen Dämon namens Janemba.Dieser schließt den Herrn der Unterwelt ein und richtet Chaos im ganzen Jenseits an. Auch das Reich der Lebenden wird nicht verschont, denn Janemba öffnet das Tor zwischen den Lebenden und den Toten.(Mehr...)
Oktober Satan tritt cell.jpg
Cell Spiele
Die Cell Spiele ist ein Turnier, gegründet von dem Cyborg Cell, bei welchem dieser der Welt seine Krafft demonstrieren will, indem der von Dr. Gero geschaffene Cyborg die Z-Krieger herausfordert. (Mehr...)
November 200px
Freezer Saga
Nachdem Son Goku auf den Planeten Namek gelandet ist und derweil das Ginyu-Sonderkommando Son Gohan, Krillin und Vegeta besiegt haben, kommt Son Goku zu Rikoom, Baata und Jeeze um gegen sie zu kämpfen. Zuerst aber verabreicht er seinen Freunden eine magische Bohne, damit diese wieder zu sich kommen, da sie vom Kampf gegen Freezers-Sonderkommando sehr geschwächt waren. Währenddessen passt Ginyu auf die Dragonballs auf, da Freezer zum Oberältesten der Namekianer unterwegs ist, um von ihm die magische Formel zu erfahren, der Grund dafür ist, dass es nur mit der Formel möglich ist den heiligen Drachen der Namekianer - Polunga zu rufen. Als Freezer nun angekommen war, stellt sich Nehl dazwischen und es beginnt ein Kampf und damit die komplette Niederlage des Namekianers (Mehr...)
Dezember Ss4vegeta.jpg
Vierfacher Super-Saiyajin
Der Vierfache Super-Saiyajin kurz SSJ4 genannt, ist die stärkste aller vorkommenden Saiyajin-Stufen in Dragonball GT. Die Kräfte unterscheiden sich sehr von der Vorform, nämlich den Dreifachen Super-Saiyajin, denn dieses Level besitzt die dreifache Macht der vorherigen Transformation. Auch existieren äußere unterschiedliche Erscheinungsmerkmale, der Verwender dieser Form wechselt seine Haarfarbe, jedoch nicht in gold-gelb, sondern in schwarz. Der erste Anwender dieser Stufe war Son Goku, er erreichte sie im Kampf gegen Bebi, welchem es gelang durch einen von Bulma gebauten Generator, sich in einen Goldenen Weraffen zu verwandeln. Nun waren beide ebenbürtig.

(Mehr...)


Article of the Month 2010

Monat Artikel Informationen
Januar 225px
Boo Saga
Die Boo Saga ist der letzte Abschnitt des Mangas Dragonball, die Handlung erstreckt sich über einem Dämon, welcher von dem Magier Babidi wieder ins Leben gerufen wurde. Dieser Dämon wird Majin Boo genannt und war schon in der Vergangenheit für viel Greueltaten verantwortlich, denn es vernichtete fast alle Kaioshins, der einzige der überlebte war der Kaioshin des Ostens. Die Z-Gruppe sind die einzigen Wiedersacher des Dämons, sie stellen sich Boo sind aber gegen diesen machtlos. Die Fusion der beiden Rivalen Son Goku und Vegeta zu Vegetto glückte, jedoch wurden die beiden im Inneren des Dämons wieder gespalten, als sie versuchten ihr Freunde, welche von Boo gegessen worden sind, zu retten. Der Austragungsort des finalen Kampf gegen den puren bösen Boo fand in der Welt der Kaioshins statt, die beiden Saiyjains Son Goku und Vegeta kämpften erstmals Seite an Seite. (Mehr...)
Februar Vegeta Uassj.jpg
Super-Saiyajin zweiten Grades
Der Super-Saiyajin zweiten Grades ist die weiterentwickelte Form eines herkömmlichen Super-Saiyajins. Diese Form des Super-Saiyajins unterscheidet sich kräftetechnisch sehr stark vom ersten Grad. Aufgrund der Tatsache, dass in dieser Form der Anwender mehr Muskelkraft besitzt, verfügt dieser auch über mehr Stärke, als der erste Grad. Doch gibt es auch eine negative Seite der massiven Kraftzunahme.

Datei:Mehr.gif Weiterlesen...

März 225px
Namek Saga
Nach der Niederlage des Saiyajin-Prinzen Vegeta gegen die Erdlinge und den dadurch verbundenen verherrenden Auswirkungen, nämlich der Tod Piccolos, gibt es keine Möglichkeit mehr die Todesopfer wiederzubeleben. Der Grund dafür ist, dass ohne Piccolo keine Dragonballs existieren können. Um dies zu ändern machten sich Bulma, Son Gohan und Kuririn auf den Weg nach Namek, doch sie sind nicht allein auf den Planeten.

Datei:Mehr.gif Weiterlesen...

April Dragonball kidgoku.jpg
Kampfkräfte in Dragonball
Es existieren im Internet viele Artikel über Kampfkräfte der Dragonball Protagonisten, jedoch beruhen ein Großteil hauptsächlich auf von Fans erstellten Theorien bzw. Spekulationen. Einzig allein das Daizenshuu 7, ein von Akira Toriyama verfasster Ratgeber, liefert legitime Informatinen über die Kampfkräfte der Dragonball Charaktere. Jedoch bestehen auch Magazine wie bsp. das Weekly Jump oder das V-Jump, welche schon weit vor dem Erscheinen des Ratgebers Angaben über Kampfkräfte zur Verfügung stellten. Auch hat sich Toriyama von diesen älteren Quellen beeinflusen lassen und somit einen Teil übernommen.

Datei:Mehr.gif Weiterlesen...

Mai Polunga1.png
Porunga
Porunga ist ein magischer Drache, der in den namekianischen Dragonballs wohnt, also eine Art Shenlong auf namekianisch. Polunga ist allerdings doppelt so groß wie Shenlong und besitzt sogar zwei Arme.

Erschaffen wurde er vom Oberältesten von Namek, vermutlich kurz nach der Klimakatastrophe, die ausser ihm und Gott (der auf dem Weg zur Erde war) kein Namekianer überlebte. So schuf er aus dem Wissen der Drachenfamilie die namekianischen Dragonballs.

Weiterlesen...
Juni Namec0428 19.JPG
Namekianer
Die Namekianer (ナメクジ〔強打, Namekusei-jin) sind eine eierlegende und friedliebende Rasse von Zwittern, die über hochentwickelte Fähigkeiten verfügen. Sie sind der menschlichen Rasse sehr ähnlich, jedoch besitzen sie eine grüne Haut. Beheimatet ist das namekianische Volk auf den Planeten Namek, später auf Neu Namek. Die Ernährungsweise der namekianischen Rasse unterscheidet sich sehr von der anderer Rassen. Folgendermaßen können Namekianer ohne Nahrung leben, sie halten ihren Körper nur mit dem Trinken von Wasser intakt. Auch verfügen sie über besondere Fertigkeiten, dem zufolge besitzten Angehörige des Volkes die Fähigkeit sich selbst zu regenerieren. Das heißt, dass die Körperteile sofort nachwachsen, falls Körperteile des Betroffenen abgetrennt wurden. Weiterlesen...
Juli Kaioshinos.jpg
Kaioshin des Ostens
Der Kaioshin des Ostens ist der letzte seiner Art. Er war der einzige, der den Angriff des Dämon Boo schwer verletzt überlebte. Er ist sehr ruhig, aber als Kaioshin noch sehr unerfahren. Er lebte mit seinem Diener Kibito viele Jahre friedlich in der Welt der Kaioshins bis die beiden herrausfanden, dass Bibidi, der Erschaffer des Dämon Boo einen Sohn namens Babidi hatte und plant, den Dämon aus seinem Ei zu befreien. Sie suchten zu diesem Zweck den Aufenthaltsort des Magiers, blieben aber erfolglos. Deswegen begaben sich beide zum 25. Tenkaichi Budokai, da beide wussten, das Babidis Marionetten Yamuh und Spoppowitch bei diesem Turnier nach Energien für die Erweckung des Dämon suchen. Weiterlesen...
August RR-HQfront1.png
Hauptquartier der Red Ribbon Armee
Das Hauptquartier der Red Ribbon Armee befindet sich in Bezirk 11 und ist von einem dichten Tannenwald umgeben. Es ist das größte und wichtigste Gebäude der Organisation, die beiden obersten Befehlshaber haben hier ihren Sitz. Damit für eine ausreichende Sicherung des Befestigung gesorgt wird, sind rund um das Quartier Flugabwehrkanonen und andere Abwehrsysteme installiert, um Eindringlinge möglichst weit vom Stützpunkt fernzuhalten. Der Hauptsitz wirkt zudem wie eine Festung, denn es sind überall Kameras montiert und Satelliten im All, die das Geschehen dokumentieren. Des Weiteren beherbergt das Hauptquartier eine große Armee von Soldaten, sowie eine Luftwaffe, die sich aus Kampfjets und Helikoptern zusammensetzt und für die Überwachung des Luftraums zuständig ist. Weiterlesen...
September C-8-.jpg
Monster Nummer 8
Das Monster Nr. 8 auch unter den Namen C-8 bekannt, von Son Goku auch Achtie genannt, ist einer der ersten Cyborgs von Dr. Gero. Er ist trotz seiner Erscheinung ein sehr sanftmütiges Wesen, das Gewalt hasst. Das ähnelt später auch dem Nachfolgemodell C-16. Zudem verfügt C-8 über ein großes Wissen was Mechanik betrifft.

C-8 war ein (eher unfreiwilliges) Mitglied der weißen Einheit der Red Ribbon-Armee und der letzte Trumpf von Ninja Lila im 3. Stock des Muskelturmes. Er hatte bisher sein Dasein in einem Käfig gefristet und wurde vom Ninja freigelassen, als dieser von Son Goku in die Enge getrieben wird...

Weiterlesen...
Oktober 225px
Cooler
Cooler ist der Hauptbösewicht vom fünften und sechsten Dragonball Z - Movie. Außerdem ist er der älterer Bruder von Freezer. So wie alle anderen Changelins auch, kann sich Cooler verwandeln und damit auch seine Kampfkraft steigern. Im Jahre 737, wo Freezer den Heimatplaneten der Saiyajins zerstörte, erblickten seine Untertanen Son Gokus Raumkapsel, welche auf den Weg zur Erde war. Doch statt das dieses abgeschossen wurde, ließ Cooler den Saiyajin entkommen, da er sich in Freezers Angelegenheiten nicht einmischen wollte. Ein weitere Grund war, dass Cooler das Kind unterschätzte und zu diesem Zeitpunkt nicht daran dachte, dass der Saiyajin eine Bedrohung werden könnte. Weiterlesen...
November 225px
Oob
Oob ist ein kleiner Junge, der aus einem ärmlichen Dorf stammt. Er ist sehr stark, da er die gute Reinkarnation des Dämon Boo ist. Oob ist sehr ruhig und lässt sich nicht aus der Ruhe bringen. Oob nimmt am 28. Tenkaichi Budokai teil, um mit dem Preisgeld Essen für sein Dorf zu kaufen. Allerdings ist er sehr nervös. Sein Gegner in der ersten Runde ist Son Goku, der Boo bat, ihn zuzulosen. Damit Son Goku Oobs Kräfte freisetzt provoziert er ihn so sehr, dass Oob ihn blind angreift. Allerdings gibt es keinen Sieger. Son Goku bat Oob an ihn zu trainieren und Mister Satan würde ihm ein Stipendium geben. So verschwinden die beidem zu ihrem großen Training. Weiterlesen...
Dezember Dr.Mu1.jpg
Dr. Mu
Dr. Mu ist ein genialer Wissenschaftler, der von den Zellen Bebis erschaffen wurde. Sein Zweck ist es, Energie für Bebi zu sammeln und ihn zu einem festem Körper zu manifestieren. Zudem ist er mit dem Wissen der M2-Technologie ausgestattet worden, dessen Netzwerk Dr. Mu schnell aufbaute. So entwickelt er nicht nur Bebi, sondern auch noch andere M2 wie General Rirudo, Rudo, die Mega-Canon-Truppe und sogar Gill. Während all den Jahren vergass er jedoch, dass er von Bebi gebaut wurde. Weiterlesen...


Article of the Month 2011

Monat Artikel Informationen
Januar 011.jpg
Zeitstrahl
Der Zeitstrahl dient zur Darstellung historischer Ereignisse. Die Zeittafel zur Geschichte von Dragonball enthält Angaben zu Ereignissen, die in verschiedenen Epochen auftauchen. Im Jahre 737 wird Son Goku unter dem Namen Kakarott geboren. Weiterlesen...
Februar Babvjugend.png
Babys Verwandlungen
Baby ist ein mega-star Feind, der die Energie anderer Lebewesen aufsaugt, sich immer wieder verwandelt und dabei von Mal zu Mal seine Kraft erhöht. Baby ist eine parasitäre, künstliche Lebensform. Er besteht aus dem...

Datei:Mehr.gif Weiterlesen...

März Aaaa sss.jpg
Spezies
In der Regel stehen drei Arten von Völkern in der Dragonball-Welt im Mittelpunkt: Die Saiyajins, ein Volk, das sich durch hohe physische Kräfte auszeichnet, die menschliche Spezies, und die Namekianer, ein Volk aus Zwittern. Die Begegnungen dieser drei verschiedenen Völker formen die Dragonball Geschichte.

Datei:Mehr.gif Weiterlesen...

April Frieza19.jpg
Freezer
Freezer (alternativ: Frieza) ist der Hauptbösewicht der Freezer Saga aus Dragonball Z. Er ist es gewesen, der fast alle Saiyajins umbrachte und den Planet Vegeta zerstörte. Freezer ist ein Changelin und kommt vom Planeten Xerxes. So wie sein Vater und sein Bruder hat sein Name auch etwas mit Temperaturen zu tun. Er ist in der Serie sehr kaltherzig und ihm ist alles Recht, um an sein Ziel zu kommen.

Datei:Mehr.gif Weiterlesen...

Mai Drachenj.jpg
Drachenfaust
Die Drachenfaust (竜拳, Ryū-Ken auch "Dragon Fist", "Super Dragon Fist", "Dragon Fire", oder "Drachen Feuer" genannt) zählt zu den mächtigsten Techniken in Dragonball Z und Dragonball GT, nur die Genki Dama ist noch stärker. Des Weiteren ist diese Technik eine stärkere Version der Gorillafaust, die Son Goku schon in Kindesalter einsetzen konnte. Erstmals setzte Goku die Drachenfaust gegen Hildegarn in einer Dragonball-Movie ein. Weiterlesen...
Juni Smoki075.jpg
Shenlong
Der heilige Drache Shenlong (神龍, Shenron) ist ein besonderer Drache, der jeden Wunsch erfüllt, solange die Wünsche seine Macht nicht überschreiten. Shenlong erscheint nur, wenn man alle 7 Dragonballs, die auf der Erde verstreut liegen, findet und ihn, mit den Worten: "Shenlong erscheine", herbeiruft. In Dragonball konnte der hl. Drache nur einen Wunsch erfüllen. Doch als Dende, welcher auf der Erde Gott wurde, neue Dragonballs macht, kann der Drache zwei Wünsche erfüllen. Weiterlesen...