GamesWorld-Logo.png

 

Jenseits

Aus DragonballWiki
(Weitergeleitet von Die Welt Jenseits)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orte
Das Jenseits (Kosmos) – Die obere Hälfte des Makrokosmos [1]
Namen
Name: (あの世, Anoyo)[2][3][4][5][6]
Übersetzung: Das Jenseits, Die Welt Jenseits, Die Andere Welt, Diese Welt, Die Welt der Toten
Weitere: (天界, Tenkai)[1][7][8][9]
- dt. Komos / Himmliches Reich

Deutsch: Jenseits (Manga)[4] & (Anime)[10]
Die Welt der Sterblichen (Anime)

Englisch: Netherworld (Viz) & (Videospiele)[11][12]
Next Dimension (früher Ocean Dub)
Underworld (Viz)[13]
Other Side (Viz)[14]
Cosmos (Datenbuch)[7]
Other World (Funi) & (Videospiele)[15][16]
Information
Lage: Obere Hälfte des Makrokosmos (Kosmos)[6][8][1][17][7][18][19][3]
Herrscher: Dai-Kaioshin
Verwaltung: Kaioshin
Hakaishin
Kaio
Debüt
Manga: ● Dragon Ball: Kapitel 205
Anime: Dragon Ball Z - Episode 006
Dragon Ball Kai - Episode 004
Dragon Ball Super - Episode 093
Videospiel: Dragon Ball Z: Kyōshū! Saiyan (1990)
Datenbuch: ● Daizenshuu 4 (1995)[3][8]


Das Jenseits (jap. あの世, Anoyo)[2][3][5][6][4], auch bekannt als Kosmos (天界, Tenkai)[1][7][8], Himmlisches Reich (天界, Tenkai)[9] oder im Englischen - (FUNimation: "Other World", Viz: "Other Side"[14]), stellt die obere Hälfte des Makrokosmos dar und ist in der Dragon Ball Welt, das Leben nach dem Tod. Es ist eine geistige Welt, in der Seelen existieren, die ihren physischen Körper verloren haben. Das Jenseits ist die Welt, wo Lebensformen gelangen, wenn sie sterben und wo die höheren Gottheiten des Universums wohnen. Abgesehen von den Göttern und den Toten, ist das Jenseits auch die Heimat der Onis.[20] Sie werden als die Verwalter des Jenseits dargestellt und unterstützen Enma Daio[21], den Richter der Toten. Im Daizenshuu 7 wird erwähnt, dass Mister Popo und Meister Quitte auch Wesen sind, die aus dem Jenseits stammen und auf die Erde gesandt wurden, um den Gott zu dienen.[22] Darüber hinaus stammen die Teufelrassen, zu der auch Akkuman gehört, aus der Hölle, welche sich in der untersten Ebene des Jenseits befindet. Laut Son Goku existiert im Jenseits keine Zeit, obwohl es nicht eindeutig ist, was das mit sich bringt, davon abgesehen, dass der dreifache Super Saiyajin hier leichter anzuwenden ist.


Allgemeines

Aufbau

Das Jenseits kann in der Regel nur von Toten, den Göttern oder bestimmten Auserwählten betreten werden. Es ist die Welt nach dem Tod für die sogenannten Sterblichen und der Schauplatz, wo die Verwaltung des Diesseits stattfindet. An der Position, wo die Götter das Diesseits ständig unter äußerst wichtigen Verhältnissen beobachten, ist es möglich, dass andere Lebensformen diese Welt stören könnten.

Das Jenseits wird im Daizenshuu 7 in drei große Abschnitte aufgeteilt, plus das Reich der Kaiōshin.[6]

  1. Reich der Kaiō, das von den Kaiō bewohnt wird und aus Dai-Kaios Planet, dem Himmel und den 4 Planeten der Kaiō besteht (angeordnet nach den Himmelsrichtungen des Kosmos).
  2. Enmas Reich, wo König Enma, der Richter für die Seelen der Verstorbenen lebt und aus Enmas Palast und dessen Umgebung besteht.
  3. Die Hölle, die von Enma Daio regiert wird und in der die bösen Seelen der Verstorbenen gefangen sind.

Schließlich gibt es noch das Reich der Kaioshin, dass von dem Dai-Kaiōshin regiert wird und sich außerhalb des Makrokosmos befindet. Jeder einzelner Bereich steht in einer auf- und abwärts Beziehung zueinander. Reich der Kaiōshin ↓ Das Reich der Kaiō ↓ Enmas Reich ↓ Hölle. Von der Hölle aus zu Enmas Reich, ist die freie Bewegung der Person unmöglich. Nur durch spezielle Methoden durch Enmas Reich, ist der Zugang zu den Reich der Kaiō möglich.[6]

Abschnitte

Das Jenseits aufgeteilt in drei Abschnitte[6]

Im Folgenden werden die Abschnitte des Jenseits nochmals als Aufzählung aufgeführt.

Die Abschnitte im Jenseits


Tod in Dragon Ball

Die Welt nach dem Tod

Die Welt nach dem Tod - Die Seele aller Lebewesen im Jenseits, werden durch die Hand Enmas ausgesucht. In speziellen Fällen gibt es einige, die Meister Kaios Planeten betreten dürfen.[22]

Wenn jemand bei Dragon Ball stirbt, wird er im Normalfall zu einer körperlosen Seele und gelangt in das Jenseits. Egal, ob Erdling oder Alien, jeder kommt ohne Unterschiede zu Enmas Palast, wo über ihn geurteilt wird. Selbst Wesen aus dem Dämonenreich, wie man am Beispiel von Dabra, der von Enma in den Himmel geschickt wird, erkennen kann. Enma entscheidet dann, ob der Tote in den Himmel oder die Hölle kommt. Es gibt jedoch Ausnahmen. In seltenen Fällen gibt es einige Personen, die durch das Urteil eines Kamis das Jenseits mit dem physischen Körper betreten können.Son Goku ist ein Beispiel hierfür.[4] Allerdings sind diejenigen, die von Dämonen, bzw. den Mitgliedern des Dämonen-Clans (Oberteufel Piccolo und seine Nachkommen) getötet wurden, nicht in der Lage, in das Jenseits überzugehen. Ihre Seelen stecken, wie auch der Erdengott erwähnt, im Nichts fest.[22]

Tote Menschen können potentiell durch die Dragon Balls wiederbelebt werden. Die meisten Menschen die durch die Dragon Balls wiederbelebt werden, scheinen keine Erinnerung mehr an das Jenseits zu haben, doch andere wie Son Goku können sich an alles erinnern. Laut Son Goku, wird eine tote Person, falls er nochmal getötet wird, vollständig aus dem Jenseits und Diesseits verschwinden. Es ist nicht bekannt, ob solche Personen noch mit den Dragon Balls wiederbelebt werden können. Auch erwähnt ein Beauftragter von Enma Daio Son Goku gegenüber, dass er ja nicht sterben könne an Hunger, da er bereits tot sei (obwohl Son Goku hungrig ist).[10] Weiterhin können in Dragon Ball GT die Toten nicht ausgelöscht werden - woran dies liegt oder ob es nur ein Konsistenzfehler ist, ist unbekannt.

Außerdem können anscheinend laut Sidra, dem Gott der Zerstörung des 9. Universums, Personen die durch die Energie geballte Attacke eines Hakaishin zerstört werden, nicht mehr in Jenseits gelangen, sodass ihre Existenz für immer beendet werden.[23]

Reise ins Jenseits

Tote Menschen können für einen Tag in das Diesseits zurückkehren, meistens auch nur mit der Hilfe Uranai Babas. Der tote Kaiōshin von vor 15 Generationen konnte z.B. den Planeten Neu Namek auch ohne Urainai Babas Hilfe betreten, daher ist es wahrscheinlich, dass es für die Götter eine Ausnahmeregelung gibt. Unter normalen Umständen kann das Jenseits aus dem Diesseits aus, nur mit bestimmten Teleportationsfähigkeiten (z.B. die Momentane Teleportation von Son Goku oder Kai-Kaio-Technik der Kaiōshin) erreicht werden. Whis ist auch in der Lage, in etwa einer halben Stunde vom Diesseits ins Jenseits zu reisen.[24] Im 9. DBZ Film (Super-Saiyajin Son-Gohan), ist Son Goku in der Lage, sich für einen Bruchteil einer Sekunde in das Diesseits zurückzuteleportieren. Nach 24 Stunden muss die tote Person in das Jenseits zurückkehren. Die 24 Stunden Grenze scheint nicht bloß eine willkürliche Regel zu sein, obwohl Son Goku erwähnte, dass er als dreifacher Super-Saiyajin im Diesseits so viel Energie verbraucht, dass es die Zeit, die er dort bleiben kann, drastisch senkt. Andererseits scheinen die lebenden Menschen kein Problem zu haben, in das Jenseits hin und wieder zurück zu reisen, jedoch nur unter der Voraussetzung einer Teleportationsfähigkeit. Uranai Baba kann frei zwischen dem Diesseits und dem Jenseits reisen. Beispielsweise hat sich auch Son Goku vor den Cell-Spielen zum Planeten Meister Kaios hin und wieder zurück teleportiert.

Körper im Jenseits

Was beim Thema Dragon Ball-Jenseits immer wieder für Verwirrung sorgt, ist, wer eigentlich seinen Körper nach dem Tod behalten darf, und wer nicht. Daran Schuld sind aber meistens Anime-Filler. Im originalen Manga werden die Sachverhalte nämlich ziemlich genau erklärt: Nach den Cell-Games erklärt Goku, dass normale Leute und Bösewichte wie Cell nach dem Tod einzig und allein zu Seelen werden. Dabei handelt es sich um die gespenstartigen Geister, die gezeigt werden, wie sie vor Enmas Palast eine Warteschlange bilden. Goku sagt aber auch, dass für ihn eine Ausnahme gemacht wurde, da er die Erde gerettet hatte, und er daher einen Körper im Jenseits haben darf. Sein Körper altert nicht, da er bereits tot ist, und es gibt im Jenseits Meister aus der Vergangenheit, mit denen er sich messen kann. Diese alten Meister sind offensichtlich wie Goku Kampfkünstler, denen durch ihre Errungenschaften erlaubt wurde, ihre Körper zu behalten.[25][26]

Die Hölle wird im im Manga nie gezeigt, aber häufig erwähnt. Akkuman der Teufel, der für Uranai Baba arbeitet, bezeichnet es als seine Heimat[27] (Im Daizenshuu 7 steht, dass nicht nur der Teufel eine der Lebensformen in der Hölle sei, sondern es dort auch andere existieren). Der Oni gab Son Goku den Rat, nicht vom dem Schlangenpfad herunterzufallen, da er sonst in der Hölle landet und nicht mehr zurückkehren kann.[28]

In der Boo Saga erklärt Piccolo Vegeta, dass er nach dem Tod in eine andere Welt als Goku gelangen wird, da er zu viele unschuldige Leute getötet hat. Vegetas Körper wird verschwinden, er wird all seine Erinnerungen verlieren, und nachdem seine Seele gereinigt sein wird, wird er als neue Lebensform wiedergeboren werden.[29] Obwohl Vegeta dieses Schicksal am Ende erspart bleibt, scheint dies mit Boo zu geschehen, als er als Oob wiedergeboren wird. Die Idee der Hölle als Ort, an dem böse Seelen vor ihrer Wiedergeburt gereinigt werden, ähnelt der buddhistischen Vorstellung der Hölle sehr.

Der Anime ist, was normale Personen und Kampfkünstler betrifft, ziemlich genau umgesetzt, da er die meisten Toten nur als Seelen und nur ein paar wenige mit Körper zeigt. Die Tatsache, dass bösartige Leute niemals Körper erhalten sollten, wurde im Anime allerdings ignoriert. Die Hölle wird in Anime-Fillerfolgen und Filmen häufig gezeigt. Der in Dragon Ball Z Episode 12 beginnenden Filler ist allerdings der einzige, der die Höllenbewohner als körperlose Seelen zeigt.[30]

So tauchen während der Freeza-Saga die toten Mitglieder des Ginyu Sonderkommandos auf Kaios Planeten - mit Körpern und Heiligenscheinen - auf, um gegen Tenshinhan und die anderen zu kämpfen.[31] Auch bei dem späterem Filler, in dem ein Turnier im Jenseits stattfindet, werden Cell und Co. mit ihren üblichen Körpern plus Heiligenschein gezeigt.[32]

Abgesandte aus dem Jenseits

Bild wählen: [1] [2]
<center>Abgesandte aus dem Jenseits[22]</center>

Damit die Götter vom Jenseits das Diesseits kontrollieren bzw. überwachen können, schicken sie zu jedem einzelnen Planeten eine Person. Das Ziel ist die Beobachtung und der Schutz der intelligenten Lebensformen, die auf dem Planeten leben. Das wichtigste Ziel ist es, das evolutionäre Wachstum von unreifen intelligenten Lebensformen zu stimulieren bzw. ihnen zu zeigen, welcher Weg dabei der Beste für sie sei. Allerdings werden nicht alle der gesandten Wesen auf ihrem Planeten zu einem Gott. Oft werden sie nur ein Assistent des Gottes. Für den Gott ist es verpflichtend, eine geeignete intelligente Lebensform auf dem Planeten zu finden. Gesandte Wesen sind nur mit dem erforderlichen Wissen für die unterstützende Rolle zugelassen. Genau genommen sind auch Mister Popo und Meister Quitte, die aus dem Jenseits gesandt wurden, verpflichtet den zugeteilten Gott, in diesem Fall dem Erdengott zu dienen.[22]

Auftritt in Videospielen

Son Goku geht in das Jenseits, nachdem er zusammen mit Radditz getötet wurde. Dies erscheint im Dragon Ball Z: Kyoshu! Saiyan, Dragon Ball Z: Das Erbe von Goku, Dragon Ball Z: Harukanaru Densetsu und Dragon Ball Z: Attack of the Saiyans. Er besucht auch die Andere Welt in Dragon Ball Z: Buu's Fury.

Nach der Auferstehung von Son Goku können die Z-Kämpfer noch die Andere Welt in Attack of the Saiyains und Buus Fury besuchen. Sie können in Attack of the Saiyajins wieder ins Diesseits zurück kehren, indem sie einen der Geister in Uranai Babas Palast befragen. In Buus Fury können die Z-Krieger einen Teleporter verwendet, um in das Diesseits, genauer genommen in den Gottespalast wieder zurückzukehren.

Es gibt in Super Dragon Ball Z zwei Kampfarenen, die sich in der Anderen Welt befinden: König Enmas Palast und Meister Kaios Planet

Bekannte Bewohner

Bewohner Ursache oder Bewohner
Monster Nummer 8 Getötet von Adjutant Black (Der Weg zur Macht).
Getötet von Super Boo.
Future Monster Nummer 8 Getötet von Zamasu in der alternativen Zeitlinie
C-13 Getötet von Son Goku
C-14 Getötet von Future Trunks (anschließend von C-13 absorbiert)
C-15 Getötet von Vegeta (anschließend von C-13 absorbiert)
C-17 Getötet von Cell.
Getötet von Super Boo oder Kid Boo.
Getötet von Son Goku nach der Fusion mit Hellfighter 17.
Future C-17 Getötet von Future Trunks in der alternativen Zeitlinie
C-18 Getötet von Super Boo.
Future C-18 Getötet von Future Trunks in der alternativen Zeitlinie
C-19 Getötet von Vegeta.
Getötet von Trunks und Son Goten.
Angirar Getötet von Son Goku
Amondo Getötet von Son Goku (Zusammen mit dem Rest von Turles-Truppe)
Appule Getötet von Vegeta.
Babidi Getötet von Majin Boo (Kopf zerschlagen und Körper in die Lutft gesprengt)
Future Babidi Getötet von Future Trunks in der alternativen Zeitlinie
Bardocks Elite Getötet von Dodorias Elite.
Bora Getötet von Tao Baibai (mit einem Speer durch den Magen)
Bakterian Getötet von Tamburin (gehindert beim Betreten des Kampfturniers).
Baata Getötet von Vegeta
Bujin Getötet von Son Gohan (mit einem einzigen Punch-Kick-Combo)
Bulma Getötet von Super Boo.
Future Bulma Getötet von Goku Black.
Bido Getötet von Gohan (mit einem einzigen Punch-Kick-Combo)
Bojack Eingesperrt innerhalb Meister Kaios Planeten.
Auf der Erde getötet von Son Gohan.
Broly Getötet von Son Goku
Getötet von Son Gohan, Son Goten und Son Goku.
Bio-Broly Getötet von Son Goten und Trunks.
Leutnant Dark Getötet von Muten Roshi.
Getötet von Pan.
Ginyu Getötet von Kid Boo.
Getötet von Vegeta in der Resurrection ‘F’-Saga.
Oberst Yellow Getötet von Son Goku.
Getötet von Pan.
Cooler Getötet von Son Goku.
Cell Getötet von Son Gohan's Vater-Sohn Kamehameha.
Future Cell Getötet von Future Trunks in der alternativen Zeitlinie
Cell Juniors (7) Getötet von Son Gohan.
Chao-Zu Getötet von Oberteufel Piccolo (Gehindert beim Betreten des Kampfturniers).
Starb, als dieser die Selbstzerstörungs-Technik gegen Nappa anwand.
Getötet von Kid Boo
Future Chao-Zu Getötet von Oberteufel Piccolo (Gehindert beim Betreten des Kampfturniers).
Starb, als dieser die Selbstzerstörungs-Technik gegen Nappa anwand.
Getötet von Future C-17 in der alternativen Zeitlinie
Copy-Vegeta Getötet von Son Goku.
Kommandant Zeeun Getötet von Lord Slug
Kiwi Getötet von Vegeta
Kakao Getötet von Son Goku (Zusammen mit dem Rest von Turles-Truppe)
Chi-Chi Getötet von Super Boo, als dieser sie in einen Ei verwandelte.
Getötet von Zamasu
Dabura Getötet von Majin Boo
Future Dabura Getötet von Future Trunks in der alternativen Zeitlinie
Dende Getötet von Freezer mit einem Todesstrahl
Future Dende Getötet von Freezer mit einem Todesstrahl
Wahrscheinlich getötet von Goku Black in der alternativen Zeitlinie
Dodoria Getötet von Vegeta
Dodorias Elite (4) Getötet von Bardock.
Dorutakki Getötet von General Rirudo.
Dr. Gero Getötet von C-17.
Getötet von Super C-17.
Future Dr. Gero Getötet von Future C-18 in der alternativen Zeitlinie
Dr. Myuu Getötet von Baby.
Getötet von Super C-17.
Daizu Getötet von Son Goku (Zusammen mit dem Rest von Turles-Truppe)
Dr. Kochin Unabsichtlich getötet von Dr. Wheelo.
Dr. Wheelo Getötet von Son Goku.
Kaio des Ostens Ein Bewohner des Jenseits
Ebifura Getötet von Son Goku.
Pilaf Sowohl durch Super Boos Jin Rui Zetsu Metsu Kou Geki-Attacke als auch durch Kid-Boos Planetplatzer getötet
Uranai Baba Begleitet Son Goku in das Jenseits
Freezer Getötet von Future Trunks
Besiegt von Son Gohan in Dragon Ball Z: Fusion.
Getötet von Son Goku in Dragon Ball Z: Resurrection ‘F’.
In der Hölle der Erde in einem Kokon gefangen
Future Freezer Getötet von Future Son Goku in der alternativen Zeitlinie
Future Beerus Gestorben, als Shin von Future Dabra in der alternativen Zeitlinie getötet wurde.
Future Trunks von Cells Zeitlinie Getötet von Cell.
Future Trunks Getötet von Cell.
General Blue Getötet von Tao Baibai.
Getötet von Pan.
General Rirudo Getötet von Son Goku, Pan und Trunks.
Getötet von Majin-Obb.
Son Goku Getötet durch Piccolos Höllenspirale.
Getötet durch Cell's Explosion
Getötet von Zamasu
Future Goku Getötet durch Piccolos Höllenspirale.
Stab an einem Herzvirus in der alternativen Zeitlinie
Goz Ein Bewohner des Jenseits (Wächter der Hölle)
Gilian Getötet von Tamburin (Gehindert beim Betreten des Kampfturniers).
Getötet von Super Boo.
Ginger Getötet von Son Goku
Großvater Son Gohan Versehentlich getötet von Son Goku in seiner Weraffengestalt
Son Gohan Getötet von Boo.
Getötet von Kid Boo.
Future Son Gohan Getötet von Future C-17 und Future C-18 in der alternativen Zeitlinie
Son Goten Getötet von Kid Boo.
Getötet von Zamasu
Dai Kaio Ein Bewohner des Jenseits
Dai Kaioshin Ein Bewohner des Jenseits
Guldo Getötet von Vegeta
Guarana Getötet von Champa
Oberälteste der Namekianer Gestorben aufgrund Depressionen, die über den Verlust seiner Kinder und Freezer enstanden.
Hellfighter 17 Getötet von Son Goku und C-18 nach der Fusin mit C-17.
Bewohner der Hölle.
Jeeze Getötet von Vegeta (wurde in der Luft in die Stücke gerissen)
Gott Piccolo Getötet zusammen mit Piccolo durch Nappa's Bomber DX-Attacke.
Als ein Teil von Piccolo gestorben, als Kid Boo die Erde zerstörte.
Als ein Teil von Piccolo gestorben, als Freezer in der Resurrection ‘F’ Saga Piccolo tötet.
Als ein Teil von Piccolo gestorben, als die Erde aufgrund der Ultimativen Dragon Balls zerstört wurde.
Future Gott Piccolo Getötet zusammen mit Piccolo durch Nappa's Bomber DX-Attacke.
Gestorben als Future Piccolo von Future C-17 in der alternativen Zeitlinie getötet wurde.
Kishime Getötet von Son Goku.
Kibito Ein Bewohner des Jenseits
Getötet von Dabura
Future Kibito Ein Bewohner des Jenseits
Getötet von Future Dabura in der alternativen Zeitlinie
Kibitoshin Ein Bewohner des Jenseits
King Chapa Getötet von Tamburin (Gehindert beim Betreten des Kampfturniers).
King Cold Getötet von Future Trunks
Future King Cold Getötet von Future Goku in der alternativen Zeitlinie
König Vegeta Getötet von Freezer (mit einem einzigen Schlag ins Gesicht)
Meister Kaio Ein Bewohner des Jenseits.
Getötet durch Cell's Explosion
Enma Daio Ein Bewohner des Jenseits
Kogu Getötet von Future Trunks
Kuririn Getötet von Tamburin (Gehindert beim Betreten des Kampfturniers).
Getötet von Freezer.
Getötet von Super Boo.
Getötet von C-17 (bevor dieser sich mit dem Hellfighter 17 fusionierte).
Future Kuririn Getötet von Tamburin (Gehindert beim Betreten des Kampfturniers).
Getötet von Future Freezer.
Getötet von C-17 in der alternativen Zeitlinie.
Raisin und Peanut Getötet von Son Goku (Zusammen mit dem Rest von Turles-Truppe)
Lord Slug Getötet von Son Goku.
Wermensch Getötet von Tamburin (Gehindert beim Betreten des Kampfturniers)
Sergeant Metallic Seine Batterien ging leer
Zerstört von Pan, nachdem sie aus der Hölle entkommen ist (Super Nr.17-Saga)
Marron Getötet von Super Boo.
Muten Roshi Gestorben, nachdem er die Mafuba-Technik gegen Oberteufel Piccolo anwendete.
Getötet von Super Boo.
Future Muten Roshi Gestorben, nachdem er die Mafuba-Technik gegen Oberteufel Piccolo anwendete.
Wahrscheinlich von Goku Black getötet, als dieser die Erde überfallen hatte oder von Zamasu in der alternativen Zeitlinie
Mai Sowohl durch Super Boos Jin Rui Zetsu Metsu Kou Geki-Attacke als auch durch Kid-Boos Planetplatzer getötet
Medamatcha Getötet von Son Goku.
Mez Ein Bewohner des Jenseits
Misokatsun Getötet von Son Goku.
Nail Als ein Teil von Piccolo gestorben, als Kid Boo die Erde zerstörte.
Als ein Teil von Piccolo gestorben, als von Freezer in der Resurrection ‘F’ Saga Piccolo tötet.
Als ein Teil von Piccolo gestorben, als die Erde aufgrund der Ultimativen Dragon Balls zerstört wurde.
Nam Getötet von Tamburin (Gehindert beim Betreten des Kampfturniers).
Getötet von Super Boo.
Namole Getötet von Freezer.
Nappa Getötet von Vegeta
Kaioshin des Nordens Ein Bewohner des Jenseits
Nikki Getötet von Son Goku
Kaioshin von vor 15 Generationen Ein Bewohner des Jenseits.
Gab sein eigenes Leben für Son Goku.
Future Kaioshin von vor 15 Generationen Ein Bewohner des Jenseits.
Getötet von Future Dabura in der alternativen Zeitlinie
Olibu Unter unbekannten Umständen gestorben
Rinderteufel Getötet von Super Boo.
Panputto Getötet von Tamburin (Gehindert beim Betreten des Kampfturniers).
Paragus Getötet von Broly (in seiner eigenen Raumkapsel zerquetscht)
Piccolo Getötet von Nappa.
Getötet von Kid Boo.
Getötet von Freezer in der Resurrection ‘F’ Saga.
Gestorben, als die Erde aufgrund der Ultimativen Dragon Balls explodierte.
Future Piccolo Getötet von Nappa.
Getötet von Future C-17 in der alternativen Zeitlinie
Paikuhan Unter unbekannten Umständen gestorben
Schlangenprinzessin Ein Bewohner des Jenseits
Pui-Pui Getötet von Vegeta
Getötet von Son Goten.
Raditz Getötet von Piccolo (mit der Höllenspirale)
Rikoom Getötet von Vegeta
Kaioshin des Südens Ein Bewohner des Jenseits
Kaio des Südens Ein Bewohner des Jenseits
Akkuman Geboren in der Hölle
Sowohl durch Super Boos Jin Rui Zetsu Metsu Kou Geki-Attacke als auch durch Kid-Boos Planetplatzer getötet
Adjutant Black Getötet von Son Goku.
Getötet von Pan.
Shin Ein Bewohner des Jenseits
Future Shin Ein Bewohner des Jenseits.
Getötet von Future Dabura in der alternativen Zeitlinie
Saibaman Getötet, als dieser sich im Kampf gegen Yamchu selbst in die Luft sprengt.
Getötet von Vegeta, Kuririn und Piccolo.
Getötet von Majin-Obb.
Salza Getötet von Piccolo
Sancho Getötet von Piccolo
Shisami Getötet von Freezer
Shu Sowohl durch Super Boos Jin Rui Zetsu Metsu Kou Geki-Attacke als auch durch Kid-Boos Planetplatzer getötet
Sorbet Getötet von Vegeta
Spoppowitch Getötet von Babidi
Super C-17 Getötet von Son Goku und C-18.
Tagoma Getötet von Freezer im Film Dragon Ball Z: Resurrection ‘F’
Turles Getötet von Son Goku.
Schildkröte Sowohl durch Super Boos Jin Rui Zetsu Metsu Kou Geki-Attacke als auch durch Kid-Boos Planetplatzer getötet
Future Schildkröte Sowohl durch Super Boos Jin Rui Zetsu Metsu Kou Geki-Attacke als auch durch Kid-Boos Planetplatzer getötet
Trunks Getötet von Kid Boo.
Tenshinhan Gestorben vor lauter Erschöpfung im Kampf gegen Nappa.
Getötet von Kid Boo
Future Tenshinhan Gestorben vor lauter Erschöpfung im Kampf gegen Nappa.
Getötet von Future C-18 in der alternativen Zeitlinie
Vegeta Getötet von Freezers Todesstrahl.
Starb durch die Nutzung der Finale Explosion-Attacke gegen Majin Boo.
Getötet von Freezers Earth Breaker in Dragon Ball Z: Resurrection ‘F’
Future Vegeta Getötet von Future Freezers Todesstrahl.
Getötet von Future C-17 in der alternativen Zeitlinie
Videl Getötet von Super Boo.
Kaioshin des Westens Ein Bewohner des Jenseits
Kaio des Westens Ein Bewohner des Jenseits
Wings Getötet von Piccolo
Yakon Getötet Son Goku.
Getötet von Trunks.
Yamuh Getötet von Pui-Pui
Yamchu Getötet von einem Saibaman.
Getötet von Super Boo.
Future Yamchu Getötet von einem Saibaman.
Getötet von Future C-17 in der alternativen Zeitlinie
Yajirobi Getötet von Kid Boo
Future Yajirobi Getötet von Zamasu in der alternativen Zeitlinie
Zangya Getötet von Bojack
Zarbon Getötet von Vegeta
Anmerkung:

Trivia

Das Jenseits im 10. Universum
  • Das 10. Universum besitzt auch ein Jenseits[33]

Referenzen

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Kanzenban Official Guide: Dragon Ball Landmark (2003), S.22-23
  2. 2,0 2,1 Daizenshuu 7 (1996), S.45
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Daizenshuu 4 (1995), S.72
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 Dragon Ball-Manga - Abenteuer im Jenseits (Band 18) - Kapitel 205 ~ Son-Goku landet im Jenseits, S.13
  5. 5,0 5,1 Dragon Ball GT: Perfect File 2 (1997), S.86
  6. 6,0 6,1 6,2 6,3 6,4 6,5 Daizenshuu 7 (1996), S.36
  7. 7,0 7,1 7,2 7,3 Dragon Ball Super Exciting Guide: Character Volume (2009), S.52-53
  8. 8,0 8,1 8,2 8,3 Daizenshuu 4 (1995), S.16-17
  9. 9,0 9,1 Daizenshuu 7 (1996), S.48
  10. 10,0 10,1 Dragon Ball Z - Episode 006
  11. Dragonball Z - Shin Budokai
  12. Dragon Ball Z: Attack of the Saiyans
  13. Dragon Ball-Manga - Das Geheimnis der Drachenkugeln (Band 1) - Kapitel 011 ~ VIZ (Englische Kapiteltitel): "...And into the Fire!"
  14. 14,0 14,1 Dragon Ball-Manga - Der Kampf gegen Nappa (Band 19) - Kapitel 220 ~ VIZ (Englische Kapiteltitel): "Back From the Other Side"
  15. Dragonball Z - Shin Budokai
  16. Dragon Ball Z: Attack of the Saiyans
  17. Dragon Ball Kai - Episode 124
  18. Chōzenshū 1 (2013), S.206-207
  19. Chōzenshū 1 (2013), S.18
  20. sind Dämonenkrieger, die der japanischen Mythologie entstammen und bezeichnen wilde, gehörnte Dämonen, Oger oder Teufel, die bevorzugt in Bergregionen, Höhlen, verlassenen Burgen, auf Inseln sowie in der Hölle selbst leben.
  21. stellt eine Figur aus der buddhistischen und hinduistischen Mythologie dar
  22. 22,0 22,1 22,2 22,3 22,4 Daizenshuu 7 (1996), S.37
  23. Dragon Ball Super - Episode 095
  24. Dragon Ball Z: Kampf der Götter
  25. The Hitchhiker's Guide to the DB Galaxy | Herms Series-Guide (englisch) Kanzenshuu-Forum.
  26. Features | Anime VS. Manga Körper im Jenseits bei Dragon Ball (deutsch) Bratpfannenberg-Blog
  27. Dragon Ball - Episode 073
  28. Dragon Ball Z - Episode 006
  29. Dragon Ball Z - Episode 237
  30. Dragon Ball Z - Episode 012
  31. Dragon Ball Z - Episode 092
  32. Dragon Ball Z - Episode 195
  33. Dragon Ball Super: Kapitel 016