GamesWorld-Logo.png

 

Dai Kaiōshin

Aus DragonballWiki
(Weitergeleitet von Dai Kaioshin)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kaioshin
Daikaioshin.png

ProfilansichtGesamtansicht

Namen
Name Dai Kaiōshin[1][2]
Japanischer Name 大界王神
Weitere ● Groß-Kaioshin (deutsch Manga[3]& Anime[4]
● Daikaioh (englisch Anime:FUNimation)
Daten
Geschlecht geschlechtslos
Spezies Shin-jin
Herkunft Planet Kaishin
Wohnort Die heilige Welt der Kaiōshin
(außerhalb des 7. Universums)
Zugehörigkeit
Rang Herrscher über das 7. Universum und des Jenseits
Tätigkeit Kaioshin
Familie/Zugehörigkeit Zen-Oh (Vorgesetzter) Kaiōshin des Ostens
(Untergebener)
Kaiōshin des Westens
(Untergebener)
Kaiōshin des Südens
(Untergebener)
Kaiōshin des Nordens
(Untergebener)
Synchronisation
Deutscher Sprecher  ???
Japanischer Seiyuu Mahito Tsujimura
Auftritt
Zu finden in Manga, Anime
Im Manga Band 42, Kapitel 508
Im Anime (DBZ) DBZ - Episode 277
Im Anime (DBKai) DBKai - Episode 150

Der Dai Kaiōshin (jap. 大界王神, Dai Kaiōshin, lit. Groß-Welt-König-Gott)[1][2], im Deutschen bekannt als der Groß-Kaioshin[3][4], gehörte zu der Rasse Shin-jin und wurde ursprünglich auf dem Planeten Kaishin, aus den Früchten des Kaiju-Baumes geboren. Er war zu seiner Lebzeit der ranghöchste Kaiōshin, der sowohl über das gesamte 7. Universum als auch über das Jenseits wachte.

Erscheinung

Geschichte

Dragon Ball Z

Vergangenheit

Der Dai Kaiōshin lebte eins mit den anderen vier Kaiōshin des 7. Universums ein friedliches Leben auf der heiligen Welt der Kaiōshin. Nachdem der Dämon Boo das Kaiōshinreich betrat, tötete er drei der vier Kaiōshin und kämpfte zum Schluss gegen den Dai Kaiōshin, welche den letzten übrig gebliebenen Kaiōshin Shin beschützen wollte. Der Dai Kaiōshin hatte jedoch keine Chance gegen den Dämon, weshalb er am Ende von ihm absorbiert wurde. Nach der Absorbierung des Kaiōshin, nahm Boo eine neue Gestalt an, die dem Dai Kaiōshin bemerkenswert ähnlich aussah. Nur nicht das Aussehen des Dämonen änderte sich, sondern auch seine Persönlichkeit.[4][5] Dank der Warmherzigkeit des Dai Kaiōshin war Boo nicht mehr von Grund auf Böse. So konnte er sich später mit Mr. Satan anfreunden.

Kraft und Fähigkeiten

Der Dai Kaiōshin ist nach dem Kaiōshin des Südens, der zweitstärkste Kaiōshin gewesen. Wie der Rest seiner Kameradan, soll er deutlich stärker als der Kaioshin des Ostens sein und Freezer (vor seiner Auferstehung in DBS) mit einem Schlag besiegen können. In der Rückblende des Animes schafft der Dai Kaiōshin mit seinem Angriff den Dämon in einzelne Stücke zu zerschneiden, was jedoch dazu führt, dass er von ihm absorbiert wird.[4][5]

Videospiel-Auftritte

Trivia

Der Dai Kaiōshin im Manga
  • Der Dai Kaiōshin und der Kaiōshin des Südens sind die einzigen der damaligen fünf Kaiōshin (Kaioshin des Ostens ausgenommen), die einen Auftritt im Dragon Ball Manga haben. Die restlichen zwei Kaiōshin (Kaiōshin des Westens, Kaiōshin des Nordens) wurden im Manga nur erwähnt.
  • Der Kaiōshin heißt in der englischen Übersetzung von FUNimation "Daikaioh", was eine Fehlübersetzung ist, da sein echter Titel Dai Kaiōshin lautet und der "Dai Kaiō" lediglich ein Titel ist, welches von dem ranghöchsten Kaiō getragen wird.


Referenzen

  1. 1,0 1,1 Daizenshuu 4 (1995), S.53-54
  2. 2,0 2,1 Daizenshuu 5 (1995), S.205
  3. 3,0 3,1 Dragon Ball-Manga - Unbekannt (Band) - Kapitel 580 ~ Der Groß-Kaioshin wird zum ersten Mal gezeigt
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 Dragon Ball Z - Episode 277
  5. 5,0 5,1 Dragon Ball Kai - Episode 150