GamesWorld-Logo.png

 

Cyborg Saga

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorgeschichte

Trunks, der Junge aus der Zukunft, hat für Son Goku keine guten Nachrichten. Nicht nur, dass in drei Jahren zwei schreckliche Cyborgs für Tod und Zerstörung sorgen werden, Son Goku würde sie nichtmals zu Gesicht bekommen, da er vorher an einem Herzvirus stirbt. Doch nun ist die Gruppe Z gewarnt und sie beginnen ein knallhartes Training, um auf die Cyborgs vorbereitet zu sein.

Die Cyborgs C-19 und C-20

Yamchu in der Datenbank des einen Cyborgs

Nach drei Jahren trafen sich Son Goku,Piccolo,Son Gohan,Yamchu,Tenshinhan,Krillin,Bulma und Baby Trunks auf einer Insel.Vegeta war komischer weiße noch nicht da. Und da kam auch Yajirobi vorbei und dieser bringt der Z-Gruppe Magische-Bohnen.Und dann flogen sie los.Krillin suchte sie und landete vor einem Menschen der sich wunderte dass er fliegen kann,Krillin fragte ob er irgentwas seltsames gesehen oder gehört hat dann antwortet der Mensch dass er ihn (Krillin) heute gesehen hat.Yamchu suchte allein,plötzlich tauchten in der Luft zwei Gestalten auf die auch Yajirobi Auto geschrottet haben.Einer von ihnen stellt zu 90% fest dass das ein Mitschreiter und Freund von Son Goku war.Sie flogen zu Yamchu runter.Dann packte ein anderer Yamchu am Kopf,absorbiert Yamchu und danach durchbohrte er Yamchu.Dann tauchen Son Goku,Piccolo,Tenshinhan und Son Gohan auf. Son Gohan nahm Yamchu und brachte ihn mit zu Bulma,Baby Trunks und Yajirobi und er gab Yamchu eine Bohne.Und dann verschwand Gohan auch wieder.Nach einer kleinen Unterhaltung mit den seltsamen Gestalten erfahren die Krieger dass es sich bei den Beiden um Cyborgs handelt.Son Goku wollte ruhe um zu kämpfen doch der erste Cyborg benutze einen Augenlaser damit machte er die Umgebung kaputt.Aber Son Goku meinte mit Ruhe einen anderen Ort wo niemand lebt oder wo nichts beschädigt werden kann.

Kampf zwischen C-19 und Son Goku

Goku kann sich zuerst gegen C-19 gut behaupten

Die Cyborgs sagen dass sie dass ganze Leben von Son Goku spioniert haben ,aber nicht den Kampf auf Namek.Und C-20 sagt dass sie Daten über Namek garnicht erst brauchen und dass C-19 Son Goku immer mit leichtigkeit besiegt hätte. Als Goku mit seinen Freunden gegen die Cyborgs kämpfen will, fliegen sie zu einer abgelegen Platz um den Kampf entfachen zu können. Goku will als erstes gegen C-19 kämpfen. Der Kampf beginnt und Goku kann den Angriffen seines Feindes ausweichen und diesen gegen die Felsen schlagen. C-20 ist sehr überrascht und beginnt an C-19´s Stärke zu zweifeln. Dieser steht wieder auf und ist noch immer wild entschlossen Goku zu töten, doch er schafft es nicht. Aber nach und nach verliert Goku seine Energie, da jetzt seine Herzkrankheit ihn zu schaffen macht und C-19 gelingt es Gokus Kraft zu absorbieren. Doch bevor Goku komplett ausgesaugt wird kommt Vegeta ins Schlachtfeld hinein und will gegen C-19 antreten.

Vegeta greift ein

Nachdem Goku von Yamchu weggebracht wird, stellt sich Vegeta dem C-19. Dieser ist durch Gokus Kraft stärker geworden, da er dessen Energie geraubt hat. C-19 ist sich ziemlich sicher, dass er gewinnen wird, aber Vegeta verwandelt sich plötzlich in einem Super-Saiyajin und freut sich schon auf den Kampf mit dem Cyborg. Als erstes soll Vegeta die Augenlaser von dem C-19 zu spüren bekommen. Vegeta wird zwar getroffen, doch er steht noch immer unverletzt am selben Platz und macht nichts. Dann versucht C-19 mit Faustschlägen Vegeta zu verletzen. Zuerst scheint es so, dass der Cyborg die Oberhand des Kampfes hat, aber dem ist nicht so, denn Vegeta ist nicht überrascht und greift an. Er schafft es mit drei Schlägen C-19 auf den Boden zu befördern. C-19 lässt sich das nicht gefallen und will zurückschlagen, doch Vegeta ist ihm immer ein Zug veraus und kann somit den Cyborg bekämpfen.
Vegeta reist C-19´s Energiesauger ab.
Als dann C-19 Vegetas Energie rauben will, indem er Vegeta´s Hände festhält, drückt dieser seiner Beine ins Gesicht vom seinem Gegner und kann vom Cyborg dessen Hände ausreißen. Jetzt ist C-19 nicht mehr in der Lage Vegeta zu bezwingen und will fliehen.
Vegeta setzt seine Urknallattacke ein, und...
Vegeta fliegt in den Himmel und setzt seine Urknallattacke ein, wobei C-19 getroffen und getötet wird. In den Trümmerhaufen ist nur mehr der Kopf vom Cyborg übriggeblieben.
... es bleibt nr noch C-19´s Kopf übrig.
C-20 ist so überrascht, dass er flieht und nach einiger Zeit C-17 und C-18 wieder aktiviert.

Auf zum Labor

C-20 hält sich im felsigen Gelände versteckt und schafft es, durch einen hinterhältigen Angriff Piccolo Energie abzusaugen. C20 weiß jedoch nicht, dass sich Piccolos Kraft erst beim Kampf voll entfaltet. So hat C20 nur einen Fingerhut von Piccolos Energie absorbiert. Außerdem hat Piccolo eine magische Bohne zu sich genommen und verfügt jetzt sowieso wieder über 100% seiner Kräfte. Der Kampf scheint entschieden. Da taucht aber plötzlich Trunks auf und verkündet, dass er diese Cyborgs noch nie gesehen hätte. Durch die Zeitreiße muss wohl was passiert sein.Aber zu allem Übel taucht auch noch Bulma auf und C20 nutzt die Gelegenheit zum Verschwinden. Er will C17 und C18 aktivieren. Bulma erkennt in C-20, Dr. Gero. Alle machen sich auf die Suche nach seinem Labor, um ihn daran zu hindern, die Kampfmaschinen zu aktivieren.Vegeta und Trunks sind auf der Suche nach dem Labor von Dr. Gero. Aber leider finden sie es nicht rechtzeitig.

Die neuen Cyborgs

Dr. Gero kann die Cyborgs C17 und C18 aktivieren. Sie zerstören sogar die Fernbedienung, mit der man sie wieder abschalten könnte. C-17 tötet Dr. Gero sogar und C18 aktiviert einen weiteren Cyborg der C-16 heißt.Ohne sich groß um die Gruppe Z zu kümmern, machen die drei Cyborgs sich auf, Son-Goku zu suchen. Das kann Vegeta natürlich nicht auf sich sitzen lassen.

C-18 vs. Vegeta

Er fliegt ihnen hinterher, um sie zum Kampf herauszufordern. Zuerst tritt er gegen C18 an. Anfangs scheint er die Oberhand zu behalten, C18 weicht vor ihm zurück und er glaubt, der Sieg sei ihm sicher.
C-18 ist in der Lage gegen Vegeta etwas auszurichten
Auch Piccolo, Tenshinhan, Kuririn und Trunks treffen am Ort des Geschehens ein, nur um mit anzusehen, wie sich das Schlachtenglück wendet und Vegeta einstecken muss. Und obwohl C17 davor gewarnt hat, stürzt sich Trunks ins Getümmel, um seinem Vater zu helfen.Aber nun greift auch C17 ins Geschehen ein. Auch Piccolo und Tenshinhan geben im Kampf gegen die Cyborgs alles. Doch das ist nicht genug. Sowohl Vegeta als auch Trunks, Piccolo und Tenshinhan bleiben als Verlierer des Kampfes im Staub liegen. Kuririn, der als einziger der Gruppe Z nicht mitgekämpft hat, fordert von den Cyborgs zu erfahren, warum sie Son-Goku, jetzt, da Dr. Gero tot ist, überhaupt noch nach dem Leben trachten. Und die Antwort ist ziemlich überraschend für Krillin.Sie sagen das sie ein "Spiel" namens:"Wer tötet Son-Goku" heist.C-18 küsst Krillin und die Cyborgs machen sich aus dem Staub.Krillin gibt jedem erst einmal eine Magische Bohne.Vegeta, der tief in seinem Stolz verletzt ist, weil er gegen C18 verloren hat, verschwindet sofort. Und auch Piccolo bricht mit einer ehrgeizigen Mission zum Palast Gottes auf. Kuririn und Yamchu dagegen stehen treu zu Son-Goku und wollen ihn, der immer noch ans Bett gefesselt ist, an einem sicheren Ort vor den Cyborgs verstecken, bis er wieder gesund ist. Das dauert allerdings noch 10 Tage.Piccolo ist bei Gott angekommen und macht einen unglaublichen Vorschlag: Da bisher niemand in der Lage war, den Cyborgs die Stirn zu bieten, will er sich mit Gott wieder vereinen. Doch Gott hat Bedenken. Er will die finsteren Absichten der Cyborgs erst bewiesen sehen. Inzwischen holt Kuririn Son Goku und die anderen ab, um ihn zu verstecken, damit die Cyborgs Son-Goku nicht finden können, bevor er wieder gesund ist. C-17,C-18 und C-16 haben sich bereits, wenn auch mit großer Gemütlichkeit, an die Verfolgung gemacht.Krillin & Co die Unterwegs zu Muten Roshi zerbrechen sie sich die Köpfe, wie man die Cyborgs besiegen könnte. Doch keiner der Pläne, die sie ausbrüten, bietet Aussicht auf Erfolg. Da unterbricht sie ein Anruf von Bulma. Sie hat erfahren, dass eine zweite Zeitmaschine, die der von Trunks zum Verwechseln ähnlich ist, gefunden wurde. Trunks hat seine jedoch bei sich.

Cell - Das ungehörige Monster

Und später tritt er gegen das skrupellosen Ungeheuer

Bulma, Son-Gohan und Trunks finden die zweite Zeitmaschine, die es eigentlich überhaupt nicht geben dürfte da Trunks seine bei sich hat und Bulma keine andere baute. Aber es ist doch so: Es ist Trunks Zeitmaschine, nur ist diese schon drei Jahre vor Trunks auf der Erde angekommen. In der Maschine finden die drei eine merkwürdige zerbrochene Eierschale und ganz in der Nähe auch noch den zurückgelassenen Panzer eines riesigen Insekts. Nur Gott scheint zu wissen, was das zu bedeuten hat. Schreckliche Dinge passieren auf der Erde. Ganz in der Nähe des Ortes, wo die zweite Zeitmaschine gefunden wurde, wird die Bevölkerung einer ganzen Stadt ausgerottet. Bis auf ihre Kleidung bleibt nichts von den bedauernswerten Opfern übrig. Und niemand weiß, wer dafür verantwortlich ist. Piccolo, der sich nun mit Gott vereint hat und viel größere Kräfte als je zuvor hat, macht sich auf den Weg. an. Das Monster ist es das mit der 2 Zeitmaschine gekommen ist. Doch wer oder was es ist, kann niemand sagen. Und warum es gekommen ist und wahllos Menschen umbringt, ist ebenso ein Geheimnis. Nichts desto trotz nimmt Piccolo den Zweikampf auf und hält sich dank seiner neuen Kräfte sehr gut. Doch dann muss er eine verblüffende Entdeckung machen... das Monster beherscht das Kamehameha. Durch eine List gelingt es ihm, aus dem Vieh herauszulocken, wer es ist und was es will. Sein Name ist Cell und es ist ein Cyborg, entwickelt aus Zellmaterial von Son-Goku, Piccolo, Vegeta, Freezer und Cold. Sein Ziel besteht darin, die Cyborgs C17 und C18 zu absorbieren, um auf diese Art zum perfekten Kämpfer, zur mächtigsten Kampfmaschine aller Zeiten zu werden. Dann tauchen Krillin und Trunks auf. Cell, ist einigermaßen verwirrt, da in der Zukunft aus der er kommt, einiges anders ist als hier, also beschließt er abzuhauen. Piccolo ist wütend und nachdem er die anderen über Cells Identität und Absichten aufgeklärt hat, macht er zwei Lösungsvorschläge: Entweder muss Cell vernichtet werden, bevor er sich mit C17 und C18 vereinen kann, oder die beiden Cyborgs müssen dran glauben. Beides nicht eben ein Kinderspiel. Nun machen sich Piccolo und Tenshinhan an seine Verfolgung. Kuririn und Trunks dagegen begeben sich zum zerstörten Labor von Dr. Gero, um im noch intakten Keller den Computer zu zerstören, der Cell auch in dieser Zeitebene erschaffen wird. Und dort finden sie einen Bauplan von C17. Nachdem sie alles eingeäschert haben, bringt Kuririn den Bauplan zu Bulma, damit sie sich auf die Suche nach einer Schwachstelle bei den bisher so unangreifbaren Cyborgs machen kann. Cell überfällt eine weitere Stadt und hinterlässt Tod und Zerstörung. Niemand hat eine Chance gegen ihn. Auch Kuririn, der ihm zufällig begegnet, überlebt nur, weil Piccolo und Tenshinhan ihm zu Hilfe kommen. Trunks seinerseits grübelt über seine Schuld am veränderten Lauf der Geschichte nach, denn immerhin ist Cell ja in seiner Zeitmaschine in die Gegenwart gekommen. Und dann geschieht endlich das, worauf alle so lange gewartet haben: Son-Goku ist wieder gesund. Er beschliest mit seinem Sohn Son Gohan in den Raum von Geist und Zeit zu gehen. Er fragt Vegeta und Trunks ob sie auch wollen da es dort sicherer ist als auf der Erde zu trainieren. Aber dafür darf Vegeta mit seinem Sohn zuerst rein. Im Raum von Geist und Zeit vergeht nur ein Jahr, ausserhalb des Raums dauert es aber nur ein Tag.

Piccolo gegen C-17

Die Cyborgs haben den Rest der Gruppe Z inzwischen auf der Schildkröteninsel aufgespürt und Piccolo stellt sich ihnen zu einem weiteren Kampf und fliegt auf eine andere Insel. Aber er kämpft nur gegen C-17 und die anderen sollen nur zugucken. Und durch die Vereinigung mit Gott kann er dem Cyborg sogar die Stirn bieten.Der Kampf wogt hin und her, und eine Entscheidung ist nicht in Sicht. Doch durch die Energien, die Piccolo während des Kampfes freisetzt, weiß Cell, dass da, wo Piccolo ist, auch die Cyborgs sein müssen. Also macht er sich auf den Weg. Bulma hat inzwischen den Bauplan von C-17, den ihr Kuririn und Trunks aus dem Laborkeller von Dr. Gero gebracht haben, analysiert und eine Schwachstelle gefunden. Sofort hat sie eine Fernbedienung gebaut, mit der die Cyborgs deaktiviert und dann zerstört werden können. Nur muss das geschehen, bevor Cell die Cyborgs absorbiert hat.

Cell taucht auf

Und plötzlich kommt Cell zwischen den Kampf von C-17 und Piccolo.Er will sich C17 und C18 schnappen, um sie zu absorbieren. Da Piccolo weiß, dass er damit zum vollkommenen Krieger werden würde, setzt er alles daran, das zu verhindern. Doch es ist nicht genug. Cell widersteht Piccolos Angriffen mühelos. Der erschöpfte Piccolo ist nun leichte Beute für Cell. Der fügt ihm auch prompt eine fürchterliche Wunde zu und wirft ihn ins Meer.Die einzigen, die sich Cell jetzt noch in den Weg stellen könnten, nämlich Vegeta und Trunks, sind immer noch nicht aus dem Raum von Geist und Zeit herausgekommen.


TV-Episodenguide Cyborg Saga

Saga-Leiste: Dragon Ball
Saga Leiste: Dragon Ball Z
Saga Leiste: Dragon Ball GT