GamesWorld-Logo.png

 

Copy-Vegeta

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bösewicht
CopyVegeta.png

ProfilansichtGesamtansicht

Namen
Name Copy-Vegeta
Japanischer Name 複製ベジータ
Geboren 780
Verstorben † 780
Gewicht 56kg (Vegetas Körper)[1]
Größe 1,65 m (Vegetas Körper)[1]
Herkunft Planet Potaufeu
Synchronisation
Deutscher Sprecher keiner
Japanischer Seiyuu Masakazu Morita
Auftritt
Zu finden in Anime
Im Anime (DBS) DBS - Episode 044

Copy Vegeta (jap. 複製ベジータ, Fukusei Bejīta) ist ein Charakter aus Dragon Ball Super, der aus der Kreatur Commeson entstanden ist, welcher Vegetas Kraft absorbierte.

Erscheinung

Copy-Vegeta ist zu Vegeta identisch, jedoch ist sein Körper völlig lila und seine Augen, sind rot wie bei allen Klonen die direkt mit der gallertartigen Substanz eins sind. Er hat auch keine Augenbrauen und wie Freezer oder Cell Linien unter seinen Augen.

Persönlichkeit

Da Copy-Vegeta eine Kopie von Vegeta ist besitzt dieser eine ähnliche Persönlichkeit wie Vegeta. Im Gegensatz zu den anderen Opfern von Commeson ist der starke Glaube von Vegeta im Stande gewesen, der Kontrolle der Waffe zu widerstehen. Das wurde demonstriert als der geklonte Vegeta sich gegen Goku stellt und dadurch Vegetas Wunsch gegen Goku bis zum Tod zu kämpfen. Es scheint auch, dass er genau die selben Gefühle wie Vegeta besitzt, da er, als der geklonte Gryll ihn auffordert Trunks zu absorbieren, er etwas zögert, bevor dieser ihn absorbierte.[2]

Kraft

Da er Vegetas absorbierte, besitzt genau dieselben Kräfte wie Vegeta. So ist er Goku in seiner Grundform ein eben würdiger Gegner. Desweiteren ist Copy-Vegeta in der Lage Vegetas Techniken wie den Galic-Strahl oder den Super-Sayajin Blue zu verwenden. Seine Existenzform ist direkt an Vegetas gebunden und dadurch eine Bedrohung für das Original, welches dadurch zu verschwinden droht.

Techniken und Fähigkeiten

  • Fliegen
  • Galik-Strahl
  • Absorption
  • Ki Explosion

Geschichte

Dragon Ball Super

Pre-Dragon Ball Super

Als Klon Vegetas welcher auf dem Planeten Potafeu begann zu existieren, lebte er noch nicht vor der Geschichte von Dragon Ball Super.

Gott der Zerstörung Champa Saga

Nach Gryll und seine Schergen durch die Commeson geklont wurden, besiegt Vegeta sie, als sie versuchen Goten und Trunks zu attackieren, wodurch sie in Pfützen aufzulösten. Die Commeson verschlingt dann Vegeta und stahl seine Kraft.[3] Copy-Vegeta zeigte dann seine Macht Vegeta, indem er mit dem Galik-Strahl eine nahe gelegenen Klippe zu zerstören. Als Copy-Gryll Copy-Vegeta befahl Trunks zu absorbieren, zögerte dieser da er die Gefühle von Vegeta spürte. Jaco rettete Trunks von Copy-Vegetas Angriff, und alle flogen davon. Später sah Copy-Vegeta Trunks und Goten, die zu Gotenks verschmolzen, um Copy-Vegeta zu bekämpfen. Trotz der Verwandlung in einen Dreifacher Super-Saiyajin war Gotenks kein Gegner für Copy-Vegeta, der alle seine Angriffe widerstand und ihn nach einem Angriff besiegte. Während er den starken Geist von Trunks lobte, fragte Goku, was Copy-Vegeta tat, und dachte, er sei der echte Vegeta. Goten, Trunks und Vegeta (jetzt transparent) machten dann Son-Goku klar, dass er Copy-Vegeta schnell besiegen muss. Als Copy-Vegeta, Vegetas Kampfeslust verspürte weigerte er sich den Befehl von Gryll Gokus Macht zu absorbieren, auszuführen und beschloss zu bekämpfen.[2] Wegen des Willens von Vegeta hat er Grylls kraftvolle Kontrolle überholt und ihn mit einem einzigen Schlag zu Boden geschlagen. Copy-Vegeta engagierte sich dann im Kampf mit Goku, der wiederum erkannte, dass er so stark war wie der ursprüngliche Vegeta.[4]

Als Vegeta ungeduldig wurde, versuchte er selbst Copy-Vegeta anzugreifen, jedoch ging sein Angriff durch ihn durch. Daraufhin verwandelt sich Goku in die Super-Sayajin Blue Form, um den Kampf schnell zu beenden. Doch als Goku sah, das Copy-Vegeta sich auch in einen Super-Sayajin Blue verwandeln konnte, war er zunächst ziemlich schockiert darüber. Doch als der Kampf fortgeführt wird, feuert Copy-Vegeta eine sehr starke Version der Energy Bullets auf Son Goku ab. Der Saiyajin kann die Attacke aber ohne allzu großen Schaden überstehen. Während des Kampfes kommt es zu einem harten Schlagaustausch der Beiden, welche eine Schockwelle auslöst. Nachdem dies geschah, versucht der Kern von Commeson, der aufgrund der Niederlage von Copy-Gryll frei war, Trunks von hinten anzugreifen. Vegeta bemerkt dies und versucht Trunks zu retten, doch genau in diesen Augenblick taucht Monoka auf, der unbeabsichtigt auf den Kern von Commoson tritt und ihn somit verletzt. Als Goku dies bemerkt, nutzt er die Gelegenheit und feuert ein göttliches Kamehameha auf den bereits geschwächten Copy-Vegeta ab, der daraufhin zertstört wird.[4]

Trivia

  • Während Copy-Vegetas Stimme dem Vegeta ähnlich ist, wird es während des Kampfes nicht so hoch, wie es der echte Vegeta tut.
  • Er ähnelt Majin Vegeta, da die oberste Priorität der Beiden ist, Son Goku zu besiegen. Auch sind Beide in der Lage, den Befehlen ihres Gebieters zu verweigern.
  • Die Gesichtszüge ähneln denen von Vegeta in Dragon Ball GT, als er von Baby infiziert wurde.


Referenzen

  1. 1,0 1,1 Super Exciting Guide: Character Volume (2009)
  2. 2,0 2,1 Dragon Ball Super - Episode 045
  3. Dragon Ball Super - Episode 044
  4. 4,0 4,1 Dragon Ball Super - Episode 046