GamesWorld-Logo.png

 

Chilled

Aus DragonballWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche




Bösewicht
Chilled1.png

ProfilansichtGesamtansicht

Namen
Name Chilled
Japanischer Name チルド
Daten
Geschlecht Männlich Male Icon.png
Spezies Freezers Rasse
Herkunft unbekannt
Wohnort 7. Universum
Beruflicher Status
Partner Cavira
Tobi
Zugehörigkeit
Familie
King Cold (Nachfahre)
Cooler (Nachfahre)
Freezer (Nachfahre)
Greeser (Nachfahre)
Synchronisation
Deutscher Sprecher keiner
Japanischer Seiyuu Ryusei Nakao
Auftritt
Zu finden in Episode of Bardock


Chilled (jap. チルド Chirudo) ist Weltraumpirat und der Hauptantagonist in Dragon Ball: Episode of Bardock. Er ist ein Vorfahre King Colds, Coolers, Freezers und Greesers.

Geschichte

Dragon Ball: Episode of Bardock

siehe Hauptartikel: Episode of Bardock

Chilled greift ein Dorf an

Chilled schickt zwei seiner Soldaten, Toby und Kyabira, auf den Planeten Plant, um ihn zu erobern. Diese werden jedoch von Bardock getötet.

Zehn Tage vergehen und weder seine Soldaten, noch er selbst haben etwas von Toby und Kyabira gehört. Also entscheidet Chilled, dass er den Planeten auf eigene Faust erobern will. Auf dem Planeten behauptet er, er sei von der Weltraumpolizei, um von den Bewohnern herauszufinden, was mit seinen Soldaten passiert ist. Berry beobachtet dies und begibt sich unverzüglich zu Bardock. In der Zwischenzeit ist Chilleds Geduld am Ende, woraufhin er das Dorf mithilfe seiner Soldaten angreift. Einer seiner Soldaten will den Doktor des Dorfes Ipana angreifen, da er eine heilende Medizin hat, die Chilled unbedingt haben will. Da erscheint plötzlich Bardock, um einzugreifen.

Bardock verwechselt Chilled mit Freezer und greift ihn mit einem Schlag ins Gesicht an. Wütend kontert Chilled den Angriff von Bardock, indem er ihn mit seinen Fußklauen am Kopf zu packen versucht und ihm damit klar zu machen, dass er der stärkste Kämpfer im gesamten Universum ist. Berry versucht, Bardock zu helfen, wird jedoch durch einen Death Razor zur Seite geschleudert und verletzt.

Bardock wird wütend und erinnert sich an seine Freunde, die von Freezers Soldaten getötet worden waren. Die Wut lässt ihn zun einem Super-Saiyajin werden. Chilled versucht ihn mit der Death Razor und der Renzoku Kikou Dan anzugreifen - jedoch ohne Erfolg. Bardock greift ihn daraufhin ein weiteres Mal an und verletzt ihn. Aus Verzweiflung feuert Chilled einen Todesball auf Bardock, der wiederum die Finale Geisterkanone abfeuert. Bardocks Angriff ist deutlich stärker, sodass Chilled ins Weltall gefeuert wird.

Chilled überlebt die Attacke jedoch und wird von seinen Soldaten gefunden. Sie versuchen ihn zu heilen, jedoch wurde er zu stark verwundet. Mit seinem letzten Atemzug sagt er seinen Soldaten, dass sie seine Familie vor den Saiyajins warnen sollen, deren Haare blond werden können. Letztlich stirbt er.

Trivia

  • Chilleds Name bedeutet übersetzt "gekühlt" und ist wie die Namen seiner Nachfahren eine Anlehnung an die Kälte.

Referenzen